Redding: «Podestplatz greifbar»

Von Sharleena Wirsing
Führungskilometer: Redding in Jerez

Führungskilometer: Redding in Jerez

Die Marc-VDS-Piloten Scott Redding und Mika Kallio wollen in Estoril endlich das Podest erklimmen. Doch das Wetter könnte den Moto2-Piloten einen Strich durch die Rechnung machen.

In Jerez konnte Scott Redding auf dem vierten Rang beeindrucken, nachdem er von der 12. Startposition aus in das Rennen ging. Der Brite schnupperte sogar für einige Runden Führungsluft und eroberte auch den vierten Rang in der Punktetabelle. «Dieses Mal reise ich mit einem guten Ergebnis aus Jerez nach Portugal. Ich habe in Spanien bewiesen, dass ich schnell genug bin, um an der Spitze zu kämpfen, deshalb bin ich zuversichtlich», erklärt Redding.

Der 19-jährige Redding traut sich in Estoril einen Platz auf dem Podium zu, doch er fürchtet das launische Wetter der Küstenregion. «Wenn in den Trainingssitzungen und im Qualifying alles nach Plan läuft, kann ich um einen Platz auf dem Podium kämpfen. Die Strecke von Estoril ist technisch sehr anspruchsvoll und die Wettervorhersage verspricht Regen. Ich hoffe, dass es nicht so schlimm ist, wie 2010, als das Qualifying abgesagt werden musste.»

Obwohl Mika Kallio Estoril nicht zu seinen Lieblingsstrecken zählt, konnte er dort 2005 seinen ersten GP-Sieg in der 125-ccm-Klasse einfahren. «Für mich ist Estoril eine Mickey-Mouse-Strecke mit vielen Stop-and-Go-Passagen und langsamen Kurven. Ich mag diesen Kurs nicht besonders. Doch ich habe dort in der Vergangenheit gute Ergebnisse gezeigt und sogar meinen ersten Grand-Prix-Sieg errungen.»

«Unser Ziel ist es das Podest zu erklimmen. Nachdem ich mich in Jerez in der Führungsgruppe nach vorne gearbeitet habe, denke ich nicht, dass dieses Ziel unrealistisch ist», betont der finnische Moto2-Pilot.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 09.12., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 09.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 09.12., 06:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do.. 09.12., 06:15, Motorvision TV
    Reportage
  • Do.. 09.12., 06:30, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 09.12., 07:07, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 09.12., 07:10, Motorvision TV
    On Tour
  • Do.. 09.12., 07:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 09.12., 08:05, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Do.. 09.12., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
2DE