Randy Krummenacher: «Viele Faktoren müssen stimmen»

Von Waldemar Da Rin
Moto2
Randy Krummenacher hofft auf einen verregneten Rennsonntag

Randy Krummenacher hofft auf einen verregneten Rennsonntag

Der Barcelona-GP ist für Randy Krummenacher mit besonderen Erinnerungen verbunden. Von seiner Sternstunde 2007 ist er am ersten Trainingstag der Moto2 aber noch weit entfernt.

Als KTM-Pilot brauste Randy Krummenacher 2007 in Barcelona spektakulär als Dritter über den Zielstrich, doch auch wenn der Schweizer an solche Ergebnisse in den Folgejahren nicht mehr anknüpfen konnte, sein Talent blitzte immer wieder auf. In diesem Jahr wird es auf seiner Paradestrecke aber schwierig – der Freitag endete für den IodaRacing-Piloten auf Platz 25, sein Rückstand beträgt jedoch lediglich 1,8 sec.

«Wir sind nicht so weit weg», wurmt Krummi seine traurig anmutende Position. «Es bringt nichts, nur den Rang anzuschauen und den Kopf hängen zu lassen. Wir müssen einfach herausfinden, wie wir mit dem Reifen schneller werden. Ich brauche am Kurvenausgang mehr Grip. Mir gefällt die Strecke hier eigentlich sehr gut, trotzdem müssen viele Faktoren stimmen, wenn man schnell sein will.»

Krummenacher fuhr seine beste Zeit bereits in der dritten von 19 gefahrenen Runden im zweiten Training. «Und das obwohl recht viel Verkehr war», stellt der Suter-Pilot fest. «Ich hatte einen Reifen drauf, der zwar konstant war, aber eben nicht schnell genug.»

Eine positive Veränderung könnte sich für Krummenacher ergeben, sollte sich die Wettervorhersage für Sonntag bestätigen: Regen! «Ich liebe Regen», lacht der 24-Jährige, der im Regentraining in Mugello Bestzeit fuhr. «Aber ich wäre natürlich lieber im Trockenen schneller.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 06:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 30.11., 09:00, Disney Junior
    Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye
  • Mo. 30.11., 09:20, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport 1
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE