Tito Rabat: Trotz Schüsselbein-OP in Sachsen dabei!

Von Sharleena Wirsing
Am Samstag brach sich Weltmeister Tito Rabat beim Training in Almeria das rechte Schlüsselbein und wurde umgehend operiert. Der Spanier trainiert bereits wieder für den Sachsenring-GP.

Bei seinem fast täglichen Training auf der Rennstrecke von Almeria stürzte Moto2-Weltmeister Tito Rabat am Samstag schwer und brach sich das rechte Schlüsselbein. Noch am selben Tag wurde er in der Universitätsklinik Quirón Dexeus in Barcelona von Dr. Xavier Mir operiert. Dem Marc VDS-Piloten wurde eine Titanplatte eingesetzt, um den Knochen zu stabilisieren.

Am Montagmorgen wurde Rabat aus dem Krankenhaus entlassen und begann sofort mit der Rehabilitation. Doch der Sachsenring ist eine körperlich anspruchsvolle Strecke, die wenigen harten Bremszonen werden Rabat zu schaffen machen.

«Die Operation ist nur wenige Tage her, aber ich bin schon wieder im Training, die Schulter fühlt sich gut an. Doch es ist schwierig einzuschätzen, wie es auf dem Bike sein wird, das weiß ich erst, wenn ich es am Freitag versuche. Die einzigen Probleme vermute ich in den harten Bremszonen, doch davon gibt es nicht zu viele. Wichtig ist, die Schulter während der Trainings nicht unnötig zu strapazieren», weiß Rabat.

Trotz seiner Verletzung will der Spanier seinen ersten Podestplatz auf dem Sachsenring einfahren. «Der Ansatz wird derselbe sein wie an jedem anderen Wochenende. Wir wollen unser Bestes geben und am Sonntag so weit oben wie möglich stehen. Es wäre schön, an diesem Wochenende auf dem Podest zu stehen, da der Sachsenring nun die einzige Strecke im Kalender ist, auf der ich noch nicht auf dem Moto2-Podest stand.»

Teamchef Michael Bartholemy gibt die Hoffnung auf einen Podestplatz in Sachsen nicht auf. «Titos Unfall war unglücklich, aber Fahrer müssen trainieren, das birgt immer ein Risiko. Die guten Nachrichten sind, dass die Operation erfolgreich war und Tito wie immer sehr motiviert ist. Er wird sicher Schmerzen haben, aber durch die wenigen harten Bremszonen kann er sie vielleicht ertragen. Tito ist zwar nicht ganz fit, aber wir schreiben seine Chance auf den ersten Podestplatz auf dem Sachsenring noch nicht ab. Tito ist ein harter Knochen.»

Ein Top-Resultat in Sachsen wird für Rabat wichtig sein, um seine Titelchancen zu wahren. Er liegt in der Gesamtwertung bereits 45 Punkte hinter Johann Zarco.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Di.. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 26.10., 20:28, Eurosport
    Motorsport: Extreme E
  • Di.. 26.10., 21:31, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 26.10., 21:45, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 26.10., 21:59, Eurosport
    Motorsport: Wheels and Heels
  • Di.. 26.10., 22:10, Motorvision TV
    Extreme E Highlight 2021
  • Di.. 26.10., 22:33, Eurosport
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Di.. 26.10., 22:40, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Di.. 26.10., 23:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
» zum TV-Programm
3DE