Toni Elias: Warten auf Gresini

Von Markus Lehner
Moto2
Toni Elias: Eine Zukunft weiterhin bei Gresini?

Toni Elias: Eine Zukunft weiterhin bei Gresini?

Ex-MotoGP-Pilot Toni Elias wechselt in die Moto2-Klasse. Eventuell kann er sogar im Team von Fausto Gresini bleiben.

Fünf Jahre verbrachte der Spanier Toni Elias (26) in der MotoGP-Klasse. Obwohl er mit der Gresini-Honda das Jahr 2009 nach einer starken zweiten Saisonhälfte als WM-Siebter und damit zweitbester Privatfahrer hinter Colin Edwards (Yamaha Tech3) abschloss, fand er für 2010 keinen MotoGP-Platz mehr.

Elias hat jedoch gute Chancen, im Team von Fausto Gresini bleiben zu können. Aber nicht in der MotoGP-, sondern in der neuen Moto2-Klasse.

«Ich habe mehrere Angebote», sagt Elias. «Ich schaue sie mir alle sehr genau an. Ich hoffe, dass ich bald auch etwas von Fausto Gresini höre, der noch auf der Suche nach Sponsoren für seine neues Moto2-Projekt ist. Nächste Woche werde ich mehr wissen. Da wir bereits Dezember schreiben, will ich meine Entscheidung, für welches Team ich 2010 fahren werde, möglichst bald treffen.»

Moto2 betrachtet Elias als willkommene Herausforderung. «Alles wird neu sein, und ich werde zusammen mit dem Team ein neues Fahrwerk entwickeln können. Das ist eine sehr reizvolle Aufgabe. In der MotoGP-Klasse war etwas Vergleichbares nicht möglich. Es wird aber nicht einfach werden, denn die Anzahl und Qualität der Gegner ist beeindruckend. Das wird ein harter Kampf werden, das verspreche ich.»

Elias wird sich bald einer kleinen Operation unterziehen müssen. Ein Knochenstück aus dem rechten Ellbogen muss entfernt werden. Die Verletzung stammt von einem spektakulären Sturz beim GP Donington in diesem Jahr.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 27.10., 18:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 27.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:10, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 27.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 27.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 27.10., 20:01, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Di. 27.10., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 27.10., 21:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
» zum TV-Programm
6DE