Johann Zarco (2.): «Das Quali war sonderbar...»

Von Kay Hettich
Moto2
Johann Zarco fuhr im Qualifying der Moto2 in Assen die zweitschnellste Rundenzeit

Johann Zarco fuhr im Qualifying der Moto2 in Assen die zweitschnellste Rundenzeit

Tom Lüthi und Johann Zarco sind die Assen dominierenden Fahrer. Im Qualifying hatte dann aber der Schweizer überraschend deutlich die Nase vorn. «Das Quali war sonderbar», meinte der zweitplatzierte Moto2-Weltmeister.

Nach drei freien Trainings nahmen sich Tom Lüthi und Johann Zarco beinahe nichts – nur 0,1 sec trennten die beiden Kalex-Piloten. Doch im Qualifying hatte der Schweizer das bessere Timing und brannte zur richtigen Augenblick bereits bei Halbzeit die schnellste Runde in den Asphalt und sicherte sich damit mit deutlichen 0,448 sec Vorsprung die Poleposition für das morgige Rennen.

Zarco wiederum agierte vorsichtiger und fuhr seine persönlich schnellste Runde erst kurz vor dem Ende. «Das Qualifying war schon etwas sonderbar. Jeder dachte wir bräuchten Regenreifen, aber nach zwei Runden haben wir festgestellt, das die schnelleren Rundenzeiten mit Slick-Reifen gefahren werden», berichtet der Franzose vom verregneten Qualifying. «Auch als es wieder regnete bin ich mit Slicks auf die Strecke und habe eine Referenzzeit gefahren. Wir haben die Abstimmung auf Trocken geändert. Die Rundenzeit war gut und ich konnte in die erste Reihe fahren.

Glaubt Zarco, dass er Tom Lüthi im Rennen im Griff haben wird? «Mal sehen, vielleicht», sagt der Moto2-Weltmeister skeptisch. «Wir müssen abwarten, wie die Bedingungen sein werden. Im Trockenen haben wir viele schnelle Runden gefahren und das Rennen wird sehr lang.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 03.08., 19:00, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 19:00, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 03.08., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 03.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 03.08., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 03.08., 19:30, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 21:06, 3 Sat
Traumseen der Schweiz II
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:45, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
18