Nicolò Bulega (KTM): Bruch im rechten Sprungbein

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Nicolò Bulega verpasst das Saisonfinale

Nicolò Bulega verpasst das Saisonfinale

Nicolò Bulega aus Valentino Rossis Moto3-Team Sky VR46 zog sich bei seinem Crash am Freitag in Valencia einen Bruch im rechten Knöchel zu und wurde umgehend in Madrid operiert.

Im zweiten Moto3-Training von Valencia stürzte KTM-Pilot Nicolò Bulega heftig und musste auf einer Trage aus dem Kiesbett transportiert werden. Bei seinem Abflug zog sich der Italiener einen Bruch im rechten Sprungbein zu.

Nach einem ersten Check mit Medical Center der Rennstrecke wurde Bulega für weitere Untersuchungen in das Krankenhaus von Valencia gebracht. Nach einem weiteren Check wurde er zu Dr. Angel Villamor in das Nisa Pardo de Aravaca Krankenhaus in Madrid gebracht und dort umgehend operiert.

Der Eingriff verlief erfolgreich, doch Bulega kann nicht am Saisonfinale in Valencia und den Testfahrten in der nächsten Woche teilnehmen. Wie lange die notwendige Genesungszeit sein wird, ist noch ungewiss.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
6AT