Fabio Di Giannantonio: Nach 47 Rennen erster GP-Sieg

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Moto3-Sieger Fabio Di Giannantonio

Moto3-Sieger Fabio Di Giannantonio

Es brauchte fast drei Jahre, 47 Rennen und zehn Podestplätze bis Honda-Pilot Fabio Di Giannantonio endlich mit seinem ersten Moto3-Sieg belohnt wurde. In Brünn setzte er sich knapp gegen Aron Canet durch.

Mit 0,112 sec Vorsprung auf Aron Canet preschte Fabio Di Giannantonio im Moto3-Rennen von Brünn als Sieger über die Ziellinie. «Diggia» aus dem Team Del Conca Gresini wehrte die Angriffe von Aron Canet und Jakub Kornfeil erfolgreich ab und liegt als WM-Dritter nun nur noch 17 Punkte hinter WM-Leader Marco Bezzecchi. Sein verletzter Teamkollege Jorge Martin verlor die WM-Führung und liegt drei Punkte hinter Bezzecchi.

«Wir haben so lange für diesen Moment gearbeitet», strahlte Sieger Di Giannantonio. «Ich verbessere mich und reife als Fahrer immer mehr. Das musste ich nun auf der Strecke zeigen und habe es geschafft. Unser Plan war, an der Spitze zu bleiben, aber die KTM-Maschinen waren sehr schnell. Also musste ich meine Strategie überdenken.»

Am Ende ging Di Giannantonios Traum in Erfüllung. «Ich glaubte wie nie zuvor an meine Chance und schaffte es. Jorges Abwesenheit war sicher ein Jammer. Ich hoffe, dass er bald wieder auf seinem Bike sitzt. Ich kann aber sagen, auch wenn es nicht nett klingt, dass ich das Beste aus meinen Möglichkeiten gemacht habe und nun zurück im Titelkampf bin. Wir liegen nun alle sehr eng beisammen, darum müssen wir nun so weitermachen», weiß der 19-Jährige.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 30.11., 05:30, Motorvision TV
    Histo Cup - Red Bull Saisonfinale, Red Bull Ring, Österreich
  • Mo. 30.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
7DE