Motegi-GP: Honda-Debakel – Marco Bezzecchi siegt

Von Oliver Feldtweg
Moto3
Marco Bezzecchi

Marco Bezzecchi

Desaster für das Honda-Gresini-Team beim GP von Japan: WM-Leader Jorge Martin stürzte – und Sieger Bezzecchi liegt nur noch 1 Punkt hinter dem Honda-Fahrer.

Gabriel Rodrigo vor John McPhee und Marco Bezzecchi, das war die erste Startreihe in Japan, und WM-Leader Jorge Martin (26 Punkte vor Bezzecchi) startete vom vierten Platz auf der Gresini-Honda.

Gabriel Rodrigo: «Ich hatte zwei Stürze im Warm-up, die mir im Warm-up passiert sind. Ich will in den ersten Runden pushen und die Spitzengruppe verkleinern», erklärte der RBA-KTM-Pilot am Startplatz.

Philipp Öttl stand mit der KTM des Südmetall Schedl Racing Teams nur an 22. Stelle.

1. Runde: Bezzecchi führt vor McPhee, Rodrigo, Martin. Binder, Bastianini, Dalla Porta, Arenas, Foggia, Di Giannantonio, Sasaki, Arbolino, Masaki, Ramirez und Lopez. 23. Öttl. Canet gestürzt. Binder und Öttl sind mit weichen Reifen unterwegs.


2. Runde: Bezzecchi führt vor Rodrigo und McPhee. Antonelli und Perez gestürzt.

3. Runde: Martin jetzt auf Platz 1 vor Rodrigo. Valentino Rossi schaut an der Boxenmauer zu. «Ein wichtiges Rennen für ‚Bezz’, wenn er Jorge Martin keine Punkte wegnimmt, wird der Vorsprung zu groß», sagte er über seinen VR46-Schützling Bezzecchi.

4. Runde: Bezzecchi macht einen Fehler er verliert einige Plätze, kämpft sich aber bald wieder auf Platz 1 vor. Die Spitzengruppe umfasst 13 Piloten. 19. Öttl, 7,4 sec hinter Platz 1.

6. Runde: Dalla Porta führt vor Bezzecchi und Martin.

7. Runde: Bezzecchi führt 0,087 sec vor McPhee und Rodrigo, also drei KTM an der Spitze. 4. Martin. 5. Binder, dann Bastianini, Dalla Porta, Arenas, Foggia, Die Giannantonio, Sasaki, Arbolino, Masaki, Ramirez und Lopez. 18. Öttl.


8.Runde: Di Giannantonio stürzt in Kurve 12 mit einem Highsider spektakulär.

9. Runde: Bezzecchi vor Dalla Porta und Martin. 4. Foggia.


10. Runde: Heftige Fights zwischen Martin und Bezzecchi. Bezzecchi führt bei Halbzeit 0,182 sec vor Binder, Martin, Dalla Porta, McPhee, Foggia, Arbolino, Bastianini, Rodrigo, Sasaki, Ramirez und Migno. Arenas stürzt.


11. Runde: Bezzecchi vor Darryn Binder und Dalla Porta. 4. Martin. 16. Öttl.

12. Runde: Bezzechi vor Martin und Binder.

14. Runde: Öttl an 15. Stelle.

15. Runde: Jorge Martin (Kurve 11) stürzt erstmals seit dem Barcelona-GP. Doppel-Out für das Gresini-Hona-Team. Binder führt vor Bezzecchi, McPhee, Dalla Porta, Foggia, Arbolino.

16. Runde: Bezzecchi führt vor der KTM von Binder. 16. Öttl. Wenn Bezzecchi gewinnt, reduziert er den Vorsprung von Jorge Martin auf 1 Punkt.

17. Runde: Bezzecchi auf Platz 1 vor Binder, Dalla Porta, Arbolino, McPhee, Foggia, Bastiani, Rodroigo, Sasaki und Kornfeil. 11. Vietti vor Masia und Ramirez, dann Suzuki, Migno. 16. Öttl.

18. Runde: Bezzecchi führt vor Binder und Dalla Porta. 4. Foggia.

19. Runde: Bezzecchi führt 0,294 sec vor Binder, Foggia, Dalla Porta, Arbolino. McPhee. 16. Öttl.

20. Runde: Marco Bezzecchi fält auf Platz 2 zurück, schnappt sich aber Biunder kurz vor dem Zielstrich aus dem Windschattten und sorgte für seinen dritten Saisonsieg für das Prüstel GP-KTM-Team. 2. Dalla Porta, der sich im Fotofinsh gegen Binder durchsetzt. 4. Foggia. 5. McPhee. 6. Arbolino. 7. Bastianini. 8. Rodrigo. 9. Sasaki. 10. Kornfeil. 11. Masia. 12. Ramirez. – 16. Öttl. (Binder verlor Platz 2 nur um 0,001 sec!) Die ersten drei werden nur nur 0,042 sec getrennt.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 12.07., 18:30, hr-fernsehen
Herrliches Hessen
So. 12.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 19:00, Eurosport 2
Tourenwagen: Weltcup
So. 12.07., 19:00, ORF Sport+
Formel 3
So. 12.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 12.07., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2012 Europa
So. 12.07., 20:55, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 12.07., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 12.07., 21:50, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 21:50, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
» zum TV-Programm
19