Gabriel Rodrigo: Zwei Strafen nach schlimmen Samstag

Von Günther Wiesinger
Honda-Moto3-Pilot Gabriel Rodrigo ging am Samstag beim Österreich-GP stürmisch und rücksichtslos ans Werk. Deshalb wurde ihm für das Rennen ein Pitlane-Start-Penalty und eine Long-Lap-Strafe aufgebrummt.

Der Moto3-Fahrer Gabriel Rodrigo aus dem Indonesian Racing Gresini-Team wurde heute in Spielberg von den FIM MotoGP-Stewards nach einem Zwischenfall mit Ryusei Yamanaka (CarXpert PrüstelGP) im FP3 beim Grand Prix von Österreich mit einem Pitlane-Start-Penalty für das morgige Moto3-Rennen bestraft. Yamanaka eriltt eine kleine Fraktur am Oberarm.

Dieser Penalty wurde während des Moto3-Q2 verkündet. Der WM-Neunte Rodrigo (bestes Saisonergebnis: Platz 3 in Mugello) bekam diesen Pitlane-Penalty, weil er schon zuvor eine Verwarnung wegen eines ähnlichen Vorfalls erhalten hatte.

Die FIM MotoGP-Stewards untersuchten dann auch den Vorfall zwischen Rodrigo und Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse), der sich während des Moto3-Qualifyings 2 zugetragen hatte.

Rodrigo kollidierte mit Suzuki, beide Fahrer stürzten. Suzuki musste ins Medical Centre, er kann aber am Rennen teilnehmen. Wegenm dieses Vorfalls wurde Rodrigo zusätzlich für den Österreich-GP noch zu einem Long Lap-Penalty verurteilt, als Zusatz zum Pitlane-Start!

Rennergebnis Spielberg, Moto3

1. Acosta, KTM, 23 Runden in 39,45,869 min
2. Garcia, GASGAS, + 14,431 sec
3. Fenati, Husqvarna, + 15,410
4. Masia, KTM, + 15,510
5. Sasaki, KTM, + 18,847
6. D. Binder, Honda, + 20,534
7. Yamanaka, KTM, + 30,080
8. Kunii, Honda, + 30,174
9. Kofler, KTM, + 30,245
10. A. Fernandez, Husqvarna, + 36,355
11. Salac, KTM, + 36,437
12. Toba, KTM, + 36,659
13. McPhee, Honda, + 36,665
14. Guevara, GASGAS, + 37,514
15. Suzuki, Honda, + 37,918

Stand Fahrer-WM (nach 10 Rennen):

1. Acosta 183 Punkte. 2. Garcia 130. 3. Fenati 96. 4. Foggia 86. 5. Masia 85. 6. D. Binder 79. 7. Sasaki 68. 8. Antonelli 67. 9. Rodrigo 59. 10. Alcoba 58. 11. Migno 58. 12. Toba 56. 13. Salac 40. 14. McPhee 40. 15. Suzuki 38. 16. Guevara 38. 17. Yamanaka 37. 18. Artigas 37. 19. Dupasquier 27. 20. Deniz Öncü 25. 21. Nepa 19. 22. Riccardo Rossi 16. 23. Adrian Fernandez 16. 24. Kunii 15. 25 Tatay 14. 26. Kofler 10. 27. Bartolini 7. 28. Izdihar 2. 29. Holgado 1.

Marken-WM:

1. KTM 215 Punkte. 2. Honda 188. 3. GASGAS 142. 4. Husqvarna 100.

Stand Team-WM:

1. Red Bull KTM Ajo 268 Punkte. 2. Gaviota GASGAS Aspar Team 168. 3. Petronas Sprinta Racing 119. 4. Indonesian Racing Gresini 117. 5. Leopard Racing 116. 6. Sterilgarda Max Racing Team 112. 7. Red Bull KTM Tech3 93. 8. Rivacold Snipers Team 93. 9. Avintia Esponsorama 88. 10. CarXpert PrüstelGP 69. 11. CIP Green Power 67. 12. SIC58 Squadra Corse 38. 13. BOE Owlride 35. 14. Honda Team Asia 17.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 16.10., 12:20, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Sa.. 16.10., 13:05, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 16.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 16.10., 16:00, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 16.10., 16:05, N24
    Making of: Pirelli-Reifen
  • Sa.. 16.10., 16:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Sa.. 16.10., 16:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Sa.. 16.10., 16:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 16.10., 17:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway of Nations
  • Sa.. 16.10., 17:00, N24
    Einstieg in den Motorsport - Kampf um jeden Zentimeter
» zum TV-Programm
7DE