Moto3-Honda: Sieg in Valencia

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Oliveira auf der NSF250R

Oliveira auf der NSF250R

Miguel Oliveira siegte am Sonntag im Rahmen der Spanischen Meisterschaft auf der Moto3-Honda NSF250R. Die Honda wird 2012 in der neuen Moto3-Weltmeisterschaft eingesetzt.

Ab dem kommenden Jahr endet die Ära der Zweitakt-Maschinen im Grand-Prix-Sport endgültig. Die 125ccm-Klasse wird nach dem Vorbild der Moto2-Klasse zur Moto3-Kategorie, in der mit 250ccm-Viertakt-Motoren gefahren wird, umstrukturiert. Honda hat als erster Hersteller ein Motorrad gebaut, welches dem Moto3-Reglement entspricht. Die NSF250R wurde im Juni beim Grand Prix von Catalunya erstmals präsentiert.

Nun ist auch der erste Sieg Realität: Miguel Oliveira siegte auf der NSF250R im vorletzten Rennen der Spanischen Meisterschaft. Der Portugiese beeindruckte auf der Moto3-Honda zunächst durch die Trainingsbestzeit. Doch auch im Rennen brannte Oliveira die schnellste Rennrunde in den Asphalt und siegte mit 5,930 Sekunden Vorsprung auf die Konkurrenz. Miguel Oliveira zeigte, dass die NSF250R auch gegen die Werksaprilia der GP-Teams konkurrenzfähig ist. In Valencia traten vier NSF250R an, die auch beim Finale der Spanischen Meisterschaft in Jerez am Start sein werden.

Die Honda NSF250R besitzt einen 250ccm Viertakt-Einzylindermotor, der über 48,2 PS bei 13.000 Umdrehungen verfügt. Das Chassis besteht aus Aluminium und ist mit einer Upside-Down-Gabel, einer stabilen Hinterradschwinge sowie Scheibenbremsen ausgestattet. Diese Maschine soll 2012 die neue Moto3-Kategorie erfolgreich aufmischen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 13:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:25, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV Österreich
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 14:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 24.01., 16:50, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 24.01., 18:15, Österreich 1
    Moment am Sonntag
  • So. 24.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
7AT