Moto3: Moncayo und Faubel im Team Aspar

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Martínez und Faubel: Auch 2012 erfolgreich?

Martínez und Faubel: Auch 2012 erfolgreich?

Héctor Faubel wird auch 2012 für das Team von Jorge Martínez antreten. An seiner Seite wird Alberto Moncayo in der neuen Moto3-Klasse starten.

Das stets erfolgreiche Team Aspar wird 2012 mit Héctor Faubel und Alberto Moncayo auf einer Kalex-KTM in der neuen Moto3-Kategorie antreten. «Die Moto3-Klasse ist ein neues und sehr interessantes Projekt. Bei diesem neuen Abenteuer setzten wir auf das Chassis von Kalex und den Motor von KTM, denn beide Hersteller sind sehr professionell. Wir freuen uns sehr, dass uns beide Firmen direkte Unterstützung zugesagt haben, denn das lässt uns noch mehr an dieses Projekt glauben. Es wird alles neu sein, doch unser Ziel ist dasselbe: Wir wollen ein Spitzenteam bleiben», berichtet Teamchef Jorge «Aspar» Martínez.

Héctor Faubel will von seinem Erfahrungsschatz aus der Moto2-Klasse profitieren: «Im nächsten Jahr nehmen wir uns der Herausforderung der neuen Kategorie an, alles wir anders sein. Ich weiss, dass wir uns anfangs erst eingewöhnen müssen, aber ich bin hoch motiviert. Meine Zeit in der Moto2-Klasse 2010 war sehr positiv und ich konnte bereits wichtige Erfahrungen mit einer Viertakt-Maschine sammeln.»

«Der Schlüssel zum Erfolg ist für mich der Wechsel in das Team Aspar, denn es ist eine sehr professionelle Mannschaft. Vor uns liegt eine grosse Herausforderung, die wir meistern wollen und ich will mich als Fahrer immer weiter steigern. Ich kann es kaum abwarten», freut sich der Spanier Alberto Moncayo.

Weblinks

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 06.06., 12:15, Einsfestival
Meine Traumreise nach Marokko
Sa. 06.06., 12:15, Schweiz 2
Stippvisite - Der Nürburgring
Sa. 06.06., 12:50, Motorvision TV
Bike World
Sa. 06.06., 13:45, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Sa. 06.06., 14:40, DMAX
Youngtimer Duell
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Sa. 06.06., 15:35, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm