Romano Fenati: Die Jagd auf KTM

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Fenati setzt seine Hoffnung auf neuen Honda-Motor

Fenati setzt seine Hoffnung auf neuen Honda-Motor

Für GP-Sieger Romano Fenati reichte es bei den Moto3-Testfahrten in Jerez bei trockener Strecke nur für Rang 13.

FTR-Honda-Pilot Romano Fenati, der 2012 bereits bei seinem ersten Moto3-Rennen in Katar mit Rang 2 beeindruckte, erreichte bei den Testfahrten der Moto3-Klasse in Jerez mit zwei Sekunden Rückstand nur den 13. Rang der kombinierten Zeitenliste.

Trotzdem ist der Italiener mit seiner Leistung zufrieden, da er sich auf nasser Strecke behaupten konnte. «Während der Winterpause habe ich viel auf nasser Fahrbahn trainiert. Mit den Testtagen in Jerez bin ich ziemlich zufrieden. Wir haben hart gearbeitet und viele Einstellungen an der Maschine, die dem Material aus dem letzten Jahr sehr ähnlich ist, getestet», erklärt Fenati, der 2012 in Jerez seinen ersten GP-Sieg feierte.

Bei den nächsten Testfahrten, die von 18. bis 21. März ebenfalls in Jerez stattfinden, wird Romano Fenati einen stärkeren Honda-Motor erhalten. Der 17-jährige Italiener hofft, mit dem neuen Triebwerk die Lücke zu den KTM-Piloten verringern zu können. «Wir jagen noch immer die KTM, aber im März werden wir den neuen Motor testen. Hoffentlich wird das ausreichen, um die Lücke zu schliessen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE