Romano Fenati: Set-up-Probleme identifiziert

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Moto3-Pilot Romano Fenati im Aufwärtstrend

Moto3-Pilot Romano Fenati im Aufwärtstrend

FTR-Honda-Pilot Romano Fenati belegte im zweiten freien Training der Moto3-Klasse auf dem Circuit of the Americas den fünften Platz, nachdem er im ersten Training mit der Bestzeit glänzte.

In der vergangenen Saison eroberte Romano Fenati in seinem ersten WM-Lauf Rang 2 und übertraf alle Erwartungen. 2013 startete der Italiener jedoch mit einem durchwachsenen  Wochenende in Katar in die neue Saison. Er holte mit Rang 15 in Katar bisher nur einen WM-Punkt.

Auf dem 5,513 km langen Circuit of the Americas (COTA) fand Fenati nun zu alter Stärke zurück. Er glänzte im ersten freien Training mit der Bestzeit und hielt sich auch im zweiten Training unter den Top-5.

«Wir haben zwischen den Rennen einige Änderungen geplant und wissen nun, wo unsere Set-up-Probleme liegen. Beim Anbremsen ist das Bike nun viel besser, aber wir haben noch viel Arbeit vor uns. Ich mag diese Strecke sehr und ich habe mich sehr bemüht die Linien zu lernen», resümiert Fenati. «Zuerst muss das Qualifying gut laufen und dann will ich im Rennen mit allen Mitteln kämpfen», verspricht der 17-Jährige aus dem San Carlo Team Italia.

 

 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 27.02., 23:30, ORF Sport+
    FIA Formel E: 1. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • So.. 28.02., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 28.02., 01:05, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So.. 28.02., 02:00, ORF Sport+
    FIA Formel E 2021: 2. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • So.. 28.02., 03:00, ORF Sport+
    FIA Formel E: 1. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • So.. 28.02., 03:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So.. 28.02., 04:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So.. 28.02., 04:10, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So.. 28.02., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 28.02., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE