Rossi über Halbbruder Luca: «Rennerfahrung fehlt»

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Wildcard-Pilot Luca Marini und sein berühmter Halbbruder Valentino Rossi

Wildcard-Pilot Luca Marini und sein berühmter Halbbruder Valentino Rossi

Luca Marini, der Halbbruder von Superstar Valentino Rossi, gab in Misano sein WM-Debüt. Dies endete jedoch bereits in der ersten Runde. «Das ist sehr schade», sagte Valentino Rossi.

Das Rennen des Wildcard-Piloten Luca Marini in Misano endete bereits in der ersten Runde, als er im Kampf mit seinem CIV-Kollegen Andrea Locatelli stürzte. In Misano waren die Augen besonders auf Marini gerichtet, da er der Halbbruder von MotoGP-Star Valentino Rossi ist.

Auf die Frage nach dem Rennen seines Halbbruders Luca Marini antwortete der neunfache Weltmeister: «Mein Bruder hatte keinen guten Start. Er hat leider viele Plätze verloren. Als er versuchte, das wieder gutzumachen, ist ihm ein Fehler unterlaufen.»

Rossi bedauert nicht das mögliche Rennergebnis seines Halbbruders, sondern die Erfahrung, welche ihm entging. «Das ist schade, denn die Rennerfahrung ist sehr, sehr wichtig. Im Training kann man wachsen, aber das Rennen ist eine ganz andere Geschichte. Es ist sehr schade für ihn.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 28.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Do. 28.05., 15:40, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 28.05., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Do. 28.05., 16:25, Motorvision TV
Super Cars
Do. 28.05., 16:35, Spiegel Geschichte
Million Dollar Car Hunters
Do. 28.05., 17:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Do. 28.05., 17:30, Sky Sport 2
Warm Up
Do. 28.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 28.05., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 28.05., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
» zum TV-Programm