Arthur Sissis: Mahindra-Werksvertrag gesichert

Von Günther Wiesinger
Moto3
Arthur Sissis

Arthur Sissis

Arthur Sissis, 18 Jahre alt und Moto3-WM-15., wechselt von Red-Bull-KTM ins Mahindra-Werksteam. Nächste Woche testet er bereits in Jerez.

Der Australier Arthur Sissis muss nach zwei Jahren im Red-Bull-Ajo-KTM-Werksteam seinen Platz räumen. Denn 2014 fahren dort Jack Miller, Danny Kent und Karel Hanika statt Salom, Khairuddin und Sissis.

Doch Sissis, 2012 beim Australien-GP auf dem ausgezeichneten dritten Platz, hat wieder einen Platz in einem Werksteam gefunden.

Er wird – wie SPEEDWEEK.com berichtete – in der nächsten Saison die Werks-Mahindra MGP30 fahren.

«Ich teste das Motorrad nächsten Donnerstag und Freitag erstmals in Jerez», verriet Sissis.

Nr. 1 bei Mahindra soll Miguel Oliveira (Platz 3 in Sepang) bleiben. Oliveira hat zwar ein verlockendes Angebot von Calvo-KTM als Nachfolger von Maverick Viñales.

Doch Muffadal Choonia, CEO von Mahindra Racing, pocht auf einen vor zwei Monaten unterschriebenen Vertrag von Oliveira und denkt nicht daran, den schnellen Portugiesen freizugeben.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 12:25, Motorvision TV
Bike World
Sa. 30.05., 12:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Sa. 30.05., 13:20, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Sa. 30.05., 13:20, History Channel
Tuning Extrem - Truck-Makeover
Sa. 30.05., 13:30, Kinderkanal
Ella und das große Rennen
Sa. 30.05., 13:45, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Sa. 30.05., 14:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 14:40, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Sa. 30.05., 14:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2004: Griechenland - Portugal
» zum TV-Programm