Moto3-Klasse: Gewicht wird erhöht, Drehzahl gesenkt

Von Oliver Feldtweg
Moto3
Das Moto3-Feld in Motegi: 2015 und 2016 gibt es Änderungen

Das Moto3-Feld in Motegi: 2015 und 2016 gibt es Änderungen

Nach drei Jahren kommt es in der hart umkämpften Moto3-WM zu technischen Änderungen. Das hat die Grand Prix Commission in Motegi am Samstag beschlossen.

Die Grand Prix Commission mit den Mitgliedern Carmelo Ezpeleta (Dorna-Chef), Ignacio Verneda (FIM-CEO), Hervé Poncharal (IRTA-Präsident) und Takanao Tsubouchi (MSMA) haben in Anwesenheit von Javier Alonso (Dorna) und Mike Trimby (IRTA-CEO) am Samstag (11. Oktober) in Motegi/Japan folgende Entscheidungen abgesegnet:

In den «Sporting Regulations» wird es bei der «Pit Lane Exit Control» (also bei der Boxenausfahrtskontrolle) ab 2015 zu Änderungen kommen. Momentan werden Flaggen und Ampeln benützt, um das Verlassen der Boxengasse durch die Fahrer zu kontrollieren.
2015 wird es keine Flaggen mehr geben, nur noch Ampelsignale.

Bei den «Technical Regulations» wird es für 2015/2016 zu Änderungen in der Moto3-WM kommen. 2015 wird das Mindestgewicht der 250-ccm-Viertakter für Motorrad und Fahrer samt Bekleidung um 1 kg erhöht auf 149 kg. Dadurch soll in erster Linie das Zusatzgewicht für die On-Board-Kamera kompensiert werden.

Für 2016 wird das Moto3-Gesamtgewicht um weitere 3 kg auf 152 kg erhöht.

Ausserdem hat die Moto3-Arbeitsgruppe mit allen Herstellern und mit der Grand Prix Commission vereinbart, dass die endgültigen Technischen Vorschriften bereits 2015 in Kraft treten. Wichtigste Änderung: Die maximale Drehzahl wird von 14.000 auf 13.500/min reduziert.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 07.08., 11:55, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Fr. 07.08., 11:55, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Fr. 07.08., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Fr. 07.08., 13:00, ORF Sport+
Formel 1
Fr. 07.08., 13:05, Motorvision TV
Classic Ride
Fr. 07.08., 13:50, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 07.08., 13:50, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 07.08., 14:15, Hamburg 1
car port
Fr. 07.08., 14:35, ORF Sport+
Austrian Time Trial Series, Highlights vom Salzburgring
Fr. 07.08., 14:45, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
» zum TV-Programm
76