Moto3

Northern Europe Cup: Bereits 22 Teilnehmer

Von Sharleena Wirsing - 14.01.2016 14:35

Drei Monate vor dem Saisonstart des ADAC Northern Europe Cup ist die Anzahl der Teilnehmer bereits sehr erfreulich. 22 Fahrer haben sich bereits eingeschrieben, weitere sollen noch folgen.

Der ADAC darf sich über starkes Interesse an der neuen Motorrad-Nachwuchsserie ADAC Northern Europe Cup (NEC) freuen. Innerhalb von sechs Wochen seit der Vorstellung des ADAC NEC haben sich bereits 22 Teilnehmer für die erste Saison eingeschrieben.

Im ADAC Northern Europe Cup fahren Moto3-Bikes der Grand-Prix- und Standard-Klasse überwiegend auf Grand-Prix-Strecken. Zehn Rennen bei sieben Veranstaltungen wird es geben. Der Saisonauftakt findet von 8. bis 10. April in Silverstone im Rahmen der Britischen Superbike Meisterschaft (BSB) statt.

Bisher war das Interesse von Teilnehmern aus Deutschland, wie auch aus dem Ausland, groß. Unter den 22 bisher eingeschriebenen Nachwuchsrennfahrern finden sich Talente aus Deutschland, aber auch aus Belgien, Dänemark, Österreich, Schweden, der Schweiz, den Niederlanden und Tschechien.

Zu den deutschen Piloten, die 2016 in der neuen Serie starten, zählen unter anderen der Meister und der Vizemeister der Moto3-Standard-Klasse (2015 noch IDM), Tim Georgi und Matthias Meggle, die beide zum Förderkader der ADAC Stiftung Sport zählen. Mit Vizemeister Meggle steigt auch das Moto2-WM-Team Dynavolt Intact GP in den ADAC NEC ein. Als weiteres WM-Team engagiert sich auch Kiefer Racing, die mit den beiden ADAC Stiftung Sport- Förderpiloten Dirk Geiger und Toni Erhard sowie Leon und Kevin Orgis starten. Auch der Sieger des Yamaha R6 Cup 2015, Manou Antweiler, steigt in den neuen Cup ein.

«Wir freuen uns über das große Interesse an der neuen Serie. Die hohe Anzahl von Fahrern, die sich bereits frühzeitig eingeschrieben haben, bestätigt, dass wir mit unserem Konzept richtig liegen», sagt Dieter Porsch, Leiter ADAC Motorradsport und Motorradkoordination. «Wir stehen darüber hinaus in guten Gesprächen mit Interessenten aus dem In- und Ausland und erwarten, Anfang April in Silverstone die erste Saison des ADAC Northern Europe Cup mit einem starken Fahrerfeld in Angriff zu nehmen.»

Der ADAC Northern Europe Cup wird von Honda, Intact Battery Power, Intact GP, Dainese, Liqui Moly und MRA unterstützt.

Der Kalender des ADAC Northern Europe Cup 2016

08.04. – 10.04. Silverstone, GB BSB / 2 Rennen

15.04. – 17.04. Assen, NED WorldSBK

29.04. – 01.05. Lausitzring Superbike*IDM

15.07. – 17.07. Sachsenring MotoGP

26.08. – 28.08. Oschersleben Endurance WM / 2 Rennen

23.09. – 25.09. Hockenheim Superbike*IDM

30.09. – 02.10. Assen, NED BSB / 2 Rennen

Erfreulich: Das Startfeld des Northern Europe Cup füllt sich © ADAC NEC Erfreulich: Das Startfeld des Northern Europe Cup füllt sich Matthias Meggle wird für das WM-Team Dynavolt Intact GP im NEC antreten © Intact GP Matthias Meggle wird für das WM-Team Dynavolt Intact GP im NEC antreten Kevin und Leon Orgis werden zusammen mit Dirk Geiger und Toni Erhard für Kiefer Racing an den Start gehen © Kiefer Racing Kevin und Leon Orgis werden zusammen mit Dirk Geiger und Toni Erhard für Kiefer Racing an den Start gehen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 27.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 27.02., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Do. 27.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 27.02., 20:10, ATV 2
GO! Spezial
Do. 27.02., 21:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 4. Rennen - Mexico City, Highlights
Do. 27.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 27.02., 22:20, Motorvision TV
Reportage
Do. 27.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 28.02., 01:15, Hamburg 1
car port
Fr. 28.02., 01:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 4. Rennen - Mexico City, Highlights
» zum TV-Programm
101