Bo Bendsneyder: «Zarco gibt mir Ratschläge»

Von Sharleena Wirsing
Moto3

2016 wird der Niederländer Bo Bendsneyder sein Debüt in der Moto3-WM geben. Bei den privaten Testfahrten in Valencia stand ihm Moto2-Weltmeister Johann Zarco zur Seite.

2015 siegte Bo Bendsneyder überlegen im Red Bull Rookies Cup. Nun steht der Niederländer vor einer neuen Herausforderung. Er wird 2016 im renommierten Team Red Bull KTM Ajo seine erste Saison in der Moto3-WM bestreiten. Derzeit trainiert er mit seinem Teamkollegen Brad Binder in Valencia.

«Es war eine schöne Sache, die Werks-KTM zu testen. Ich durfte die WM-Maschine schon vor zwei Monaten hier zum ersten Mal fahren. Diesmal waren die Bedingungen besser. Ich konnte einige Runden drehen, bis der Regen einsetzte. Dann beendeten wir den Testtag. Es hat mir aber sehr viel Spaß gemacht», freute sich Bendsneyder.

Woran wurde am Donnerstag gearbeitet? «Wir haben an meiner Position auf dem Bike gefeilt. Das war das Wichtigste. Am Freitag wollen wir eine Veränderung an der Front des Bikes vornehmen. Dann sehen wir weiter.»

Für die Saison 2016 wurde der Sitz der KTM verlängert, was dem 1,80 Meter großen Bo Bendsneyder entgegenkommt. «Nein, ich habe keine Probleme mit meiner Größe. KTM half mir durch einen längeren Sitz. Darüber bin ich sehr glücklich.»

Mit Johann Zarco hat Bendsneyder einen Ajo-Kollegen, der ebenfalls den Red Bull Rookies Cup gewinnen konnte und nun Moto2-Weltmeister ist. Gibt er dir Ratschläge? «Ja, er kann mir sehr gute Ratschläge geben. Zuerst sagte er: ‹Bleib gelassen und arbeite hart.›»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE