Nach Sturz von Mika Kallio (KTM): Knie verletzt

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Mika Kallio

Mika Kallio

Der finnische Red Bull-KTM-Werksfahrer Mika Kallio stürzte im FP2 im Turn 8 schwer. Seine Teilnahmne am Samstag-Training ist ungewiß.

Mika Kallio fuhr im ersten freien MotoGP-Training auf dem Sachsenring auf der Red Bull-KTM auf Platz 24 mit einer Zeit von 1:23,557.

Im FP2 legte der 36-jährige Finne mächtig los, er drehte in der fünften Runde schon eine Zeit von 1:23,194 min. Aber in der sechsten Runde krachte der Finne samt der KTM RC16 in Turn 8 wuchtig in die Airfences. Er konnte nicht aufstehen und wurde den den Streckenposten sofort auf eine Bahre befördert und in ein Ambulanzfahrzeug transportiert.

Rennarzt Dr. Frank Knabe nahm im Streckenspital die erste Untersuchung vor, dann wurde Kallio ins Krankenhaus in Chemnitz gebracht.

Die erste Diagnose: Verdacht auf Knieverletzung rechts. Beim Röngten wurden keine Brüche festgestellt. Jetzt wird ein CT-Scan gemacht, um nachzuforschen, ob Bänder oder Sehnen in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Mika Kallio hat sich vorläufig zu Fuß nicht fortbewegen. Damit dürfte der GP von Deutschland für den Jerez-GP-Zehnten vorbei sein.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE