Verlosung: Aprilia RSV4 RF im Scott-Redding-Design!

Von Otto Zuber
MotoGP
Mit etwas Glück kann man eine Aprilia RSV4 RF im Scott-Redding-Design gewinnen

Mit etwas Glück kann man eine Aprilia RSV4 RF im Scott-Redding-Design gewinnen

Diese Aprilia RSV4 RF Redding Replica dürfte nicht nur den Fans von Scott gefallen. Wer diese Limited Edition gewinnen will, kann das Bike mit wenig Geld und etwas Glück vielleicht bald sein Eigentum nennen.

Im vergangenen Jahr war es eine Panigale 959 im MotoGP-Design, die Scott Redding in Zusammenarbeit mit «Bike Industries» und «Podium Prizes» verloste, und der glückliche Gewinner kam aus Deutschland.

In diesem Jahr gibt es eine Aprilia RSV4 RF im Scott-Redding-Design zu gewinnen. Das in limitierter Auflage produzierte Bike hat einen Wert von mehr als 20.000 britische Pfund (rund 22.600 Euro). Wer bei dieser Verlosung mitmachen und sein Glück versuchen will, findet auf der Website von «Bike Industries» ein Teilnahmeformular und die Gewinnfrage, die vor dem Erwerb der Lose beantwortet werden muss. Dort gibt es auch alle weiteren Informationen zum Gewinnspiel.

Jeder Teilnehmer kann sich auch ein kostenloses Los sichern, indem er auf dem Postweg seine persönlichen Angaben an Bike Industries schickt (Adresse findet sich im Teilnahme-Formular im Netz).

Alle weiteren Lose kosten im Einzelerwerb 4 britische Pfund (rund 4,50 Euro), 4 Lose gibt es bereits für 10 Pfund (11,30 Euro) und wer gleich 30 davon kauft, bezahlt nur noch einen Pfund pro Los. (1,10 Euro).

Die Ziehung der Lose der glücklichen Gewinner findet am 21. Dezember 2018 statt und wird live auf der Facebook-Seite von «Bike Industries» übertragen. Als Glücksfee wird Scott Redding selbst die Gewinnerlose ziehen.

Der 25-jährige MotoGP-Star bedient den Los-Generator, der von der britischen Glücksspiel-Kommission geprüft und abgenommen wurde.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 06:55, Motorvision TV
    Mission Mobility
  • Fr. 22.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 22.01., 09:00, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 22.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 12:50, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
8DE