Königlicher Orden: Casey Stoner wird geehrt

Von Matthias Dubach
MotoGP
Casey Stoner beim letzten MotoGP-Podestbesuch in Valencia 2012

Casey Stoner beim letzten MotoGP-Podestbesuch in Valencia 2012

Der zweifache MotoGP-Weltmeister wird in seiner Heimat zum «Member of the Order of Australia».

Grosse Ehre für Casey Stoner in Australien: Der Ende 2012 zurückgetretene MotoGP-Star kann sich als Dank für seine Verdienste um das australische Ansehen in der Sportwelt ab heute Montag «Member of the Order of Australia (AM)» nennen. Diese Auszeichnung wird vom britischen Königshaus vergeben. Australien ist einer der Commonwealth-Staaten, daher ist Queen Elizabeth II offiziell das königliche Oberhaupt auf dem fünften Kontinent.

In Australien wird immer am zweiten Montag im Juni der Geburtstag der Queen gefeiert. Aus diesem Anlass werden jährlich Personen geehrt, die unter der australischen Flagge aussergewöhnliche Leistungen vollbracht haben. Neben Sportlern werden Personen aus allen Bereichen der Gesellschaft ausgezeichnet, wie zum Beispiel verdienstvolle Wissenschaftler, Politiker oder Sozialarbeiter.

Neben Stoner, der in seiner beispielhaften MotoGP-Karriere zwei WM-Titel und 45 Grand-Prix-Siege holte, wurde gemäss «ABC online» als weiterer über die Landesgrenzen bekannter Sportler Cadel Evans ausgezeichnet. Der Radrennfahrer gewann 2011 als erster Australier die Tour de France, das härteste Etappenrennen der Welt.

Stoner bestreitet dieses Jahr Rennen in der australischen V8 Supercars Serie.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 23.04., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 23.04., 14:00, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 23.04., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 23.04., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 23.04., 15:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 23.04., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.04., 18:00, ServusTV
    P.M. Wissen
  • Fr.. 23.04., 18:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.04., 19:10, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr.. 23.04., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
6DE