Colin Edwards: Yamaha-M1-Motoren sind bestellt

Von Oliver Feldtweg
MotoGP
Forward Racing (Fahrer: Edwards und Corti) hat eine mündliche Bestellung für Yamaha-M1-Motoren für 2014 abgegeben.

Das italienische Team NGM Mobile Forward Racing hat heute bestätigt, dass per Ende der Bestellfrist 15. Juli bei Yamaha eine mündliche Bestellung für zwei YZR-M1-Motoren-Leasingpakete deponiert worden ist. FTR soll dazu Motorräder bauen, als Fahrer gilt Colin Edwards (39) als fix, auch Claudio Corti soll bleiben.

Forward will den Deal in den nächsten zwei, drei Wochen offiziell und schriftlich bestätigen.

Die Vereinbarung mit Yamaha sieht drei Motoren pro Fahrer vor und dazu zwei Revisionen, das gesamte Package kostet 800.000 Euro. Bei FTR werden rund 400.000 Euro pro Fahrer fpr die Rolling-Chassis fällig.

Forward würde also nur fünf Triebwerke einsetzen, obwohl die Claiming-Rule-Teams, die die Einheits-ECU von Magneti Marelli verwenden, bis zu zwölf Motoren verheizen dürfen. Und dazu im Rennen im Vergleich zu den je vier Prototypen von Honda, Yamaha und Ducati 24 statt 20 Liter Sprit.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • So. 24.01., 05:50, Motorvision TV
    Truck World
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 09:05, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 24.01., 09:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE