Alvaro Bautista (Rang 4): «Das gibt einen Schub»

Von Otto Zuber
MotoGP
Der Spanier hofft, seinen Verbleib in der MotoGP-WM bei Gresini-Honda mit Leistungen wie in Laguna Seca sichern zu können. Er unterlag knapp Valentino Rossi im Kampf um das Podest.

0,059 sec – um diese Zahl drehte sich alles in der Box von Go&Fun Gresini Honda nach dem Grand Prix in Laguna Seca. Um diesen Wimpernschlag verpasste Alvaro Bautista im Kampf gegen Altmeister Valentino Rossi (Yamaha) einen Podestplatz. «Ich war so nahe am Podium!», schüttelte der Spanier den Kopf. «Ich wäre wirklich sehr gerne da oben gestanden. Aber wir müssen mit dem Resultat trotzdem zufrieden sein und speziell mit der Art und Weise, wie wir es erreicht haben.»

Bautista hatte schon in den Trainings überzeugt und konnte das Rennen aus der ersten Startreihe in Angriff nehmen. «Viel näher als die 0,059 sec kannst du nicht mehr ans Podest herankommen. Aber das Wichtigste war, dass wir einen massiven Schritt nach vorne gemacht haben. Wir wollen beim nächsten Rennen so weitermachen.»

Der Spanier weiss: Sein Platz als Honda-Pilot wackelt bedenklich, er braucht mehr Resultate wie in Kalifornien, um seinen Verbleib im Gresini-Team zu sichern. «Nach einer nicht wirklich positiven Periode ist dieser vierte Rang ein Schub für den Rest der Saison. Ich bin auch glücklich für das Team, es hat emsig gearbeitet und hat es wirklich verdient, ein Resultat wie dieses feiern zu können.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 15.01., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 15.01., 16:30, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 15.01., 16:50, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 15.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 15.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 15.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 15.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 15.01., 21:05, OKTO
    Mulatschag
» zum TV-Programm
6DE