Le Mans: Das Programm von TV-Sender Sport1

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Sport1 sendet alle Rennen des Frankreich-GP im Free-TV. Die Rennen der Moto2- und Moto3-Klasse werden jedoch nur zeitversetzt gezeigt.

Die Rennstrecke von Le Mans kehrte im Jahr 2000 nach vier Jahren Pause, in denen in Le Castellet gefahren wurde, wieder in den Kalender der MotoGP-WM zurück. Der Circuit Bugatti ist 4,18 km lang, hat vier Links- und neun Rechtskurven. Die längste Gerade misst 674 Meter. Im letzten Jahr siegte Repsol-Honda-Pilot Dani Pedrosa im Regenrennen der Königsklasse.

In diesem Jahr reist WM-Leader Marc Márquez, der die ersten vier Saisonrennen dominierte, als klarer Favorit nach Frankreich. In der Moto2-Klasse hofft Rookie Jonas Folger erneut auf einen Podestplatz. Auch die anderen deutschen Piloten Sandro Cortese und Marcel Schrötter streben Top-Resultate an. In der Moto3-Klasse geht der Kampf Jack Miller gegen Romano Fenati in die nächste Runde.

Sport1 zeigt alle drei Rennen am Sonntag im Free-TV, doch die Rennen der Moto2- und Moto3-Klasse werden zeitversetzt übertragen. Zusätzlich zu den Übertragungen im Free-TV ist die MotoGP auch regelmäßig auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ zu sehen.

Aktiv mitdiskutieren können die User auf der Facebook-Seite «SPORT1 Motorsport»: Kommentator Edgar Mielke und Experte Alex Hofmann beantworten während den Übertragungen ausgewählte Fragen.

Für die Fans in der Schweiz überträgt der TV-Sender SRF2 am Sonntag um 12.05 Uhr das Rennen der Moto2-Klasse. Dort gehen Dominique Aegerter, Tom Lüthi, Randy Krummenacher und Robin Mulhauser für die Schweiz an den Start. Um 13.50 Uhr zeigt SRF Info das Rennen der MotoGP-Klasse.

Sonntag, 18. Mai
Uhrzeit Session Klasse Sender
8.35 live Warm-up Moto3 SPORT1+
9.05 live Warm-up Moto2 SPORT1+
9.35 live Warm-up MotoGP SPORT1+
10.55 live Rennen Moto3 SPORT1+
12.15 live Rennen Moto2 SPORT1+
13.00 Aufzeichnung Rennen Moto2 SPORT1
13.55 live Rennen MotoGP SPORT1
15.00 Aufzeichnung Rennen Moto3 SPORT1

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 31.07., 16:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa.. 31.07., 16:35, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Sa.. 31.07., 16:55, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
  • Sa.. 31.07., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa.. 31.07., 17:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 31.07., 18:00, ORF Sport+
    LIVE Formel 3
  • Sa.. 31.07., 18:00, Das Erste
    Sportschau
  • Sa.. 31.07., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 31.07., 18:45, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 31.07., 19:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
» zum TV-Programm
6DE