MotoGP: GASGAS wird wieder zu KTM

Dani Pedrosa vor Le Mans: «Ich bin bald zurück!»

Von Sharleena Wirsing
Dani Pedrosa dankt seinen Fans

Dani Pedrosa dankt seinen Fans

Bereits am Karfreitag wurde Dani Pedrosa am rechten Unterarm wegen «arm-pump»-Beschwerden operiert. Der Heilungsprozess verläuft laut dem Spanier wie geplant. In Le Mans will er sein Comeback feiern.

Obwohl die Genesungsphase nach seiner Unterarm-Operation nach Plan verläuft, konnte Dani Pedrosa nicht am Jerez-GP teilnehmen. Sein Comeback wird erst in Le Mans (15.05.-17.05.) stattfinden.

In Austin, Argentinien und Jerez pilotierte Testfahrer Hiroshi Aoyama die Honda RC213V des Spaniers. Er erreichte jedoch nur Platz 11 in Austin, stürzte in Argentinien und sah auch in Jerez die Zielflagge nicht.

In seinem Blog für Sponsor Repsol schrieb Pedrosa nun: «Ich erhole mich immer mehr. Wir arbeiten hart daran, den Plan der Ärzte einzuhalten und keine einzige Behandlung ausfallen zu lassen. Meine Gedanken kreisen bereits um Le Mans. Ich werde bald zurück auf meinem Bike sein.»

Beim Jerez-GP waren zahlreiche Banner mit Genesungswünschen für Pedrosa zu sehen. Das entging dem Honda-Pilot nicht. «Was würde ich nur ohne euch tun. Von Anfang an habt ihr mich unterstützt. In den Tagen nach dem Spanien-GP noch mehr als zuvor. Ich könnte nicht dankbarer dafür sein. Ihr habt keine Ahnung, wie wichtig das für mich in solchen Momenten ist.»

Dani Pedrosa wurde am Karfreitag am rechten Unterarm wegen «arm-pump»-Beschwerden operiert – zum dritten Mal nach 2005 und 2014. Es wurde eine mikroskopische Technik angewandt, die jedoch sehr tiefgreifend ist.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 14.06., 23:40, Motorvision TV
    Hi-Tec Drift Allstars Series Australia
  • Fr. 14.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 15.06., 00:15, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 15.06., 00:45, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • Sa. 15.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 15.06., 02:40, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 15.06., 03:00, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Sa. 15.06., 03:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 15.06., 03:30, DF1
    The Speedgang
  • Sa. 15.06., 04:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5