Loris Baz: Erneut Platz 12 und bester Open-Pilot!

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
In Mugello war Loris Baz der beste Open-Pilot. Der Franzose aus dem Athinà-Forward-Team erzielte mit seiner Yamaha den zwölften Platz. «Es war magisch», schwärmte er.

Durch seine beiden zwölften Plätze in Le Mans und Mugello kletterte Loris Baz die Punktetabelle nach oben. Derzeit liegt der französische Rookie sechs Punkte hinter Héctor Barberá, der die Open-Wertung anführt.

Im Qualifying erreichte der Superbike-WM-Fünfte von 2014 nur den 22. Startplatz, doch im Rennen kämpfte sich der 22-Jährige immer weiter nach vorne. Unter dem Hashtag «#nottootall», also «nicht zu groß», schwärmte der 1,93 Meter große Baz nach dem Rennen in Mugello: «Es war magisch.»

Mit Platz 12 war «Bazooka» mehr als zufrieden. «Ich freue mich sehr über den Ausgang des Rennens. Ich wusste, dass ich in Sachen Speed auf den Geraden leiden würde, aber meine Pace war wirklich gut. Der Start gelang mir, ich konnte sofort zu den anderen Open-Fahrern aufschließen und meine Pace beibehalten. Zehn Runden vor Schluss bekam ich jedoch Probleme mit den Reifen, ich musste etwas Speed rausnehmen, um es ins Ziel zu schaffen», berichtete Baz.

«Mittlerweile bin ich froh, dass ich am Ende der letzten Saison kein Bike hatte, denn Giovanni und das Team glauben an mich. Wir haben hart gearbeitet. Dies ist der beste Weg, ihre Mühen zu belohnen», lobte der Rookie das Forward-Team um Giovanni Cuzari.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 19.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 15:00, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 15:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE