Barcelona-GP: Programm von Pay-TV-Sender Eurosport 2

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Über den Grand Prix von Katalonien von 12. bis 14. Juni wird ausführlich auf Eurosport 2 berichtet – allerdings im Pay-TV. Die Fans aus der Schweiz sehen das Moto2- und MotoGP-Rennen live im Free-TV.

Von 12. bis 14. Juni findet in Barcelona der «Gran Premi de Catalunya» statt. Vor dem siebten Saisonrennen auf dem 4,7 Kilometer langen «Circuit de Barcelona-Catalunya» führen Valentino Rossi, Johann Zarco und Danny Kent die Punktetabelle der drei WM-Klassen an.

Neun der 18 MotoGP-Rennen werden 2015 auf dem Pay-TV-Sender Eurosport 2 übertragen. Der Barcelona-GP ist das vierte Rennwochenende nach Austin, Argentinien und Mugello, das in Deutschland nicht kostenfrei gezeigt wird.

Valentino Rossi kommt in diesem Jahr als WM-Führender der MotoGP-Klasse nach Barcelona. Sein Yamaha-Movistar-Teamkollege Jorge Lorenzo ist ihm mit sechs Punkten Rückstand jedoch dicht auf den Fersen.

Weltmeister Marc Márquez absolviert wie Lorenzo in Barcelona seinen Heim-Grand-Prix. 2014 war der Spanier dort siegreich, doch in diesem Jahr hat Márquez Probleme mit seiner Repsol-Honda. In sechs Rennen stand er nur zweimal auf dem Podest.

Auch in der Moto2-Klasse wird es spannend. Durch seinen Sturz in Mugello verlor Tom Lüthi WM-Rang 2 an Weltmeister Tito Rabat. Der Spanier hat 31 Punkte Rückstand auf den Franzosen Johann Zarco. Der WM-Leader stand bei fünf der sechs bisherigen Rennen auf dem Podest – jedoch nur einmal als Sieger.

Auch Jonas Folger will in Barcelona wieder um einen Podestplatz kämpfen, nachdem er mit dem AGR-Team erfolgreich in Aragón getestet hat. Folger gewann die Rennen in Katar und Jerez.

Danny Kent geht als Moto3-WM-Leader in das siebte Rennwochenende der Saison 2015 in Barcelona. Der Brite hat in der Gesamtwertung bereits 46 Punkte Vorsprung auf Enea Bastianini und 57 auf Romano Fenati aus dem Sky-VR46-Team.

In Deutschland wird der Barcelona-GP live auf dem Pay-TV-Sender Eurosport 2 übertragen. Die ausführliche Berichterstattung startet am Donnerstag, 11. Juni, um 17:45 Uhr mit der Zusammenfassung aller drei Rennen aus Mugello im Free-TV auf Eurosport. Am Freitag beginnt auf Eurosport 2 die Übertragung des ersten freien Trainings aus Barcelona um 9 Uhr.

Der Schweizer TV-Sender SRF 2 zeigt das Moto2-Rennen mit Tom Lüthi, Dominique Aegerter, Robin Mulhauser, Randy Krummenacher und Neuling Jesko Raffin am Sonntag um 12:05 Uhr live im Free-TV. Um 13:55 Uhr folgt der MotoGP-Lauf.

In Österreich zeigt ORF Sport+ das MotoGP-Rennen am Sonntag wegen einer Golf-Übertragung nicht.

 

Die Sendezeiten bei Eurosport 2 im Überblick:

Samstag, 13. Juni
Uhrzeit Session Klasse Sender
09.00 live 3. Training Moto3 Eurosport 2
09.45 live 3. Training MotoGP Eurosport 2
10.45 live 3. Training Moto2 Eurosport 2
11.45 live Vorbericht Quali alle Klassen Eurosport 2
12.30 live Qualifying Moto3 Eurosport 2
13.30 live FP4 & Qualifying MotoGP Eurosport 2
15.00 live Qualifying Moto2 Eurosport 2
Sonntag, 14. Juni
Uhrzeit Session Klasse Sender
08.30 live Warm Up Alle Klassen Eurosport 2
10.00 live Vorberichte Alle Klassen Eurosport 2
11.00 live Rennen Moto3 Eurosport 2
12.15 live Rennen Moto2 Eurosport 2
13.45 live Rennen MotoGP Eurosport 2

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 15.01., 22:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Fr. 15.01., 22:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 15.01., 23:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr. 15.01., 23:35, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Fr. 15.01., 23:55, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Sa. 16.01., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
8AT