Tito Rabat testet schon am Montag MotoGP-Honda

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Tito Rabat

Tito Rabat

Die Moto2-WM-Titel 2015 ist bereits verspielt, deshalb bereitet sich Tito Rabat bereits auf seine neue Aufgabe vor: Er testet am Montag in Aragón die Factory-Honda des Marc VDS-Teams.

Der Spanier Tito Rabat (26), Moto2-Weltmeister 2014 mit sieben Siegen und momentan WM-Zweiter hinter Johann Zarco mit 93 Punkten Rückstand, wird bereits am Montag auf dem MotorLand Aragon eine Honda RC213V des Estrella Galicia 0,0 Marc VDS-Teams testen, bei dem er 2016 den Briten Scott Redding ersetzt.

Schon beim Brünn-GP vor sechs Wochen hatte sich abgezeichnet, dass Rabat auf Wunsch von Sponsor Estrella Galicia 0,0 und HRC bei Marc VDS den MotoGP-Platz übernehmen wird. Der Spanier fährt dort bereits in der Moto2-Klasse.

Ob bei Marc VDS 2016 auch Jack Miller fahren wird oder ob der Australier bei LCR-Honda bleibt, ist noch offen.

Rabat wird also beim Marc VDS-Team den Montag-Test zumindest am Nachmittag statt Scott Redding (Platz 3 in Misano) fahren, der für die nächste Saison zu Pramac-Ducati abwandert. «Ich denke, wir werden Scott am Vormittag zwei Stunden mit den Michelin fahren lassen», erklärte Teamprinzipal Michael Bartholemy gegenüber SPEEDWEEK.com.

Der Aragón-Test wird zur Gänze mit Michelin absolviert. Auch das ergibt Sinn: Wozu sollte sich Rabat jetzt noch mit Bridgestone-Reifen anfreunden, wenn 2016 die Einheitsreifen von Michelin kommen?

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
7DE