Motegi: Beide MotoGP-Suzuki in den Top-10!

Von Kay Hettich
MotoGP
Aleix Espargaro holte Startplatz 7 in Motegi

Aleix Espargaro holte Startplatz 7 in Motegi

Im Qualifying gelingen Aleix Espargaro und Maverick Vinales mit der GSX-RR starke Ergebnisse: Beim MotoGP-Meeting in Motegi glänzen die beiden Suzuki-Piloten mit den Positionen 7 und 10.

Als Neueinsteiger darf Suzuki in der Saison 2015 die extra-weichen Reifen von Bridgestone verwenden, Aleix Espargaro und Maverick Vinales nutzen das Material perfekt aus: Nach Rio Hondo, Mugello und Assen stehen beim Meeting in Motegi bereits zum vierten Mal in dieser Saison beide Suzuki in der Startaufstellung unter den besten zehn. Highlight war die Poleposition in Mugello durch Espargaro und Vinales auf Startplatz 2.

In Motegi waren die beiden Spanier nicht ganz so erfolgreich, doch vor allem Espargaro hatte sich mehr als den siebten Startplatz (1.44,809 min) vorgenommen. «Begeistert von diesem Tag nicht», brummte der Spanier. «Die Strecke war heute deutlich kühler, weshalb der weiche Reifen nicht die Performance lieferte, die ich erwartet hatte. Trotzdem ist Platz 7 ein guter Beginn und wir sind auch nicht weit von der zweiten Reihe entfernt. Wir sind also in einer guten Form. Mit den härteren Reifen fühle ich mich sehr gut und war damit am Freitag sehr schnell unterwegs. Sollte es regnen, wird das Rennen eine Lotterie. Wir hatten bisher nur zwei Regenrennen und die liefen total unterschiedlich. Wir müssen einfach abwarten.»

Maverick Vinales scheiterte im Qualifying in 1.45,081 min an der 1.44er Marke und erreichte damit Startplatz 10. «Wir konnten uns im Vergleich zu gestern deutlich steigern, meine Rundenzeiten waren 1,4 sec schneller als am Freitag», stellt der Moto3-Weltmeister von 2013 heraus. «Auf einem Long-Run bin ich eine Sekunde schneller. Ich bin also näher an Aleix dran, er ist meine Referenz. Das Rennen ist schwer vorherzusagen. Wenn es regnet bringt das alles durcheinander, wir haben kaum Erfahrung damit. Andererseits könnte es auch eine Chance sein, ein besseres Ergebnis abzustauben. Meine GSX-RR hat eine gute Balance im Regen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 10.05., 23:30, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 11.05., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di.. 11.05., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 11.05., 01:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 11.05., 01:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 11.05., 02:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Spanien 2021: Die Analyse, Highlights aus Barcelona
  • Di.. 11.05., 02:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 04:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Di.. 11.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 11.05., 05:15, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
» zum TV-Programm
2DE