Honda-Pilot Dani Pedrosa: Pole dank Rekord-Runde!

Von Vanessa Georgoulas
MotoGP
Dani Pedrosa fuhr in Sepang einen neuen Rundenrekord

Dani Pedrosa fuhr in Sepang einen neuen Rundenrekord

Repsol-Honda-Pilot Dani Pedrosa stellte auf dem Sepang International Circuit mit 1:59,053 min einen neuen Rundenrekord auf und gestand hinterher: «Ich war selbst sehr überrascht von meiner Rekord-Runde!»

Dani Pedrosa darf in Malaysia zum ersten Mal in diesem Jahr von der Pole-Position ins Rennen starten. Der Repsol-Honda-Pilot sicherte sich  auf dem Sepang International Circuit am zweiten Trainingstag den ersten Startplatz mit einem neuen Rundenrekord.

Pedrosa brannte eine Zeit von 1:59:053 min in den Asphalt und distanzierte damit seinen Teamkollegen Marc Márquez klar. Der Rennsieger von Phillip Island musste sich mit 1:59,462 min und Platz 2 begnügen.  

Pedrosa sagte zu seiner beeindruckenden Qualifying-Runde: «Ich sah, dass die meisten Fahrer ihre Zeitenjagd schon früh in Angriff nahmen, weil sie sich bei der Strategie für drei Reifensätze entschieden hatten. Ich ging später raus, weil ich nur zwei Reifensätze einsetzen wollte. So hatte ich freie Fahrt und konnte mich ganz auf meine Runde konzentrieren.»

Der 30-jährige Spanier freute sich: «Normalerweise habe ich im Qualifying Mühe, aber heute habe ich mich wohl gefühlt. So konnte ich eine starke Runde drehen und ich freue mich nicht nur für mich, sondern für das ganze Team, das grossartige Arbeit geleistet hat!»

Und Pedrosa gestand: «Ich war selbst sehr überrascht von meiner Rekord-Runde, aber ich wusste zu diesem Zeitpunkt noch nicht, ob es reichen würde. Nach dem Reifenwechsel konnte ich mich auf dem zweiten Satz nicht mehr verbessern, aber es hat dennoch gereicht.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 08.05., 08:40, Sky Discovery Channel
    Driving Wild mit Marc Priestley
  • Sa.. 08.05., 08:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 08.05., 09:15, Motorvision TV
    Motorheads
  • Sa.. 08.05., 09:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup
  • Sa.. 08.05., 09:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 08.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 08.05., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: Azoren-Rallye
  • Sa.. 08.05., 11:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 08.05., 11:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Spanien 2021
  • Sa.. 08.05., 12:40, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
» zum TV-Programm
3DE