Rollentausch: Fernando Alonso fährt Honda von Márquez

Von Vanessa Georgoulas
MotoGP

Fernando Alonso durfte am «Honda Thanks Day» einmal auf zwei Rädern Gas geben. Der zweifache Champion testete das MotoGP-Bike von Honda-Werkspilot Marc Márquez.

Um sich bei den zahlreichen Honda-Fans zu bedanken, feierten die Japaner an diesem Wochenende den «Honda Thanks Day». Eingeladen waren alle Honda-Piloten die auf zwei und vier Rädern um Siege und Titel kämpfen. Auch McLaren-Honda-Pilot Fernando Alonso durfte da nicht fehlen.

Der Formel 1-Weltmeister von 2005 und 2006 begnügte sich aber nicht damit, alte GP-Kollegen wie Takuma Sato und Mark Webber wieder zu treffen. Der Formel-1-Star drehte auch auf der MotoGP-Honda RC213V von Marc Márquez sowie im McLaren-Honda MP4/6 von 1991 ein paar Runden auf dem Rundkurs von Motegi – und war begeistert.

«Ich danke Honda für die Möglichkeit, diese Traum-Maschinen bewegen zu dürfen. Das ist eine einmalige Erfahrung», teilte Alonso nach seinen Spazierfahrten in den sozialen Medien mit.

Auch Márquez liess es sich nicht nehmen, ein anderes Fahrzeug auszuprobieren. Der 22-jährige Spanier, der in den verschiedenen MotoGP-Klassen schon vier WM-Titel erobern konnte, versuchte sich unter anderem im NSX GT 500 und auf der 500-ccm-Maschine von Freddie Spencer.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 14.08., 18:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 14.08., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 14.08., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 14.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 14.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
19