Valencia-GP, 2. Training: Gadea, Di Meglio, Stoner

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
GP-Valencia-2009

GP-Valencia-2009

Im letzten Training vor dem Qualifying waren Sergio Gadea bei den 125ern, Mike Di Meglio bei den 250ern und Casey Stoner in der MotoGP-Klasse die Schnellsten.

125 ccm: Nach Platz 3 im ersten Freitraining am Freitag verblüffte der Wild-Card-Pilot [*Person Marcel Schrötter*] auch im zweiten Training am Samstagmorgen. Bis zwanzig Minuten vor Schluss führte der Europameister mit der von Sepp Schlögl getunten Honda RS 125 klar vor der Aprilia- und Derbi-Meute. Dann aber stürzte der Deutsche Meister heftig über das Vorderrad, blieb aber unverletzt. Bis zum Ende des Zeittrainings wurde Schrötter, der trotz des Sturzes nachher seine Zeit noch geringfügig verbessern konnte, bis auf Rang 15 durchgereicht.

Vier Spanier führten das Klassement an. Schnellster war [*Person Sergio Gadea*], dann folgten Weltmeister [*Person Julian Simon*], Nicolas Terol und Pol Espargaro. Bester der sieben deutschsprachigen Piloten war Sandro Cortese auf Rang 8. Randy Krummenacher wurde guter Elfter, Marcel Schrötter 15., Dominique Aegerter 16., Michael Ranseder 21. , Stefan Bradl 22. und Jonas Folger 24.

250 ccm: Bei der auf dem Sterbebett liegenden 250er-Klasse war am Samstagmorgen der 125er-Weltmeister [*Person Mike Di Meglio*] am schnellsten unterwegs, gefolgt von [*Person Alex Debon*], Héctor Barbera und WM-Leader Hiroshi Aoyama. Marco Simoncelli, der gewinnen muss, wenn er sich eine minime Chance auf den WM-Titel erhalten will, war nur Achter.

Auf Platz 7 vor Simoncelli klassierte sich Tom Lüthi, der seinen Rückstand von 1,6 Sekunden vom Vortag dramatisch verkürzen konnte und nur 0,603 Sekunden auf Di Meglio einbüsste.

MotoGP: Nichts Neues in der Königklasse. In der Reihenfolge [*Person Casey Stoner*], Dani Pedrosa, Jorge Lorenzo und [*Person Valentino Rossi*] dominierten die vier Superstars das Geschehen. Stark fuhr Nicky Hayden mit der zweiten Werks-Ducati, er verlor als Fünfter nur 0,845 Sekunden auf Stoner.

Bei seinem zweiten Training mit der Yamaha M1 konnte Superbike-Weltmeister Ben Spies den Rückstand auf die Spitze fast um eine ganze Sekunde verkürzen. Am Freitag hatten ihm 2,239 Sekunden auf Casey Stoner gefehlt, am Samstagmorgen waren es nur noch 1,377 Sekunden (Rang 12 von 18 Gestarteten).
 
 
Ergebnisse Valencia (MotoGP. GP 250, GP 125)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 03.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 03.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
8DE