Holowczyc sammelt weiter Weltcup-Punkte

Von Toni Hoffmann
Rallye Raid Auto
Krzysztof Holowcycz

Krzysztof Holowcycz

Gesamtrang zwei für den Polen Krzysztof Holowczyc im MIN ALL4 Racing bei der Sealine Cross Country Rally in Katar.

Es war ein harter viertätiger Kampf auf der Sealine Cross Country Rally in Katar: das fordernde Terrain, dass nicht mit Wüste, sondern auch mit hartem Untergrund übersät mit Steinen aufwartete. Dazu eine extrem schwierige Navigation, die viele Teilnehmer verzweifeln ließ. Doch das Monster Energy X-raid Team und das Duo Krzysztof Holowczyc (PL)/Andreas Schulz (D) bestanden mit dem MINI ALL4 Racing die Prüfungen und sicherte sich den zweiten Gesamtrang hinter Jean-Louis Schlesser im Buggy.

Holowczyc war nach seinem fünften Platz bei der Abu Dhabi Desert Challenge mit großer Vorfreude nach Katar gereist. Im weißen MINI ALL4 Racing startete er mit einem zweiten Platz sehr gut in die dritte Runde des FIA Weltcup für Cross-Country-Rallyes. Auf der zweiten Wertungsprüfung gelang es dem Polen, trotz zweier Reifenschäden, den zweiten Gesamtrang zu halten. Die Probleme waren schnell abgehakt und der Pole konterte mit einem Tagessieg. Auf der vierten und letzten Etappe fuhr er erneut die zweitschnellste Zeit und beendete die Rallye auf dem zweiten Gesamtplatz.

«Wir konnten wieder für den Weltcup punkten und das war hier mit das Wichtigste», so Krzysztof Holowcycz. «Der MINI ALL4 Racing ist gut gelaufen und die Zusammenarbeit mit Andi klappt auch immer besser. Er hat heute einen sehr guten Job gemacht. Wir mussten die Etappe eröffnen und wir kamen ohne Navigationsfehler durch. Nach den drei Rallyes sind wir ein richtig gutes Team geworden.»

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 11:00, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Sa. 28.11., 11:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 12:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Sa. 28.11., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 13:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 13:25, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 28.11., 13:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 28.11., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
6DE