Roland Resch fährt IDM!

Von Peter Fuchs
Superbike-WM
Roland Resch kann wieder lachen

Roland Resch kann wieder lachen

Der seit der Pleite von Reitwagen BMW arbeitslose Österreicher Roland Resch hat einen Vertrag mit Benny Wilbers für die IDM Superbike unterschrieben!

Schon am kommenden Wochenende geht [*Person Roland Resch*] auf dem Nürburgring an den Start – anstatt des Ungarn Rosivall. Resch wird Teamkollege von [*Person Philipp Hafeneger*] und Irek Sikora und pilotiert erneut eine BMW S1000RR.

Das Team Wilbers-Witec-BMW erhofft sich, mit Reschs Infos aus der WM den Anschluss an die Spitze der IDM Superbike zu finden. «Er wird das Team stark motivieren können», so Benny Wilbers.

Ob Resch die ganze Saison im Team fahren wird, hängt davon ab, wie es mit dem Team Reitwagen BMW weitergeht.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 23:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 00:25, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 00:45, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 22.06., 05:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 22.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 22.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE