SBK-WM in Assen: Was live und kostenlos zu sehen ist

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Die Kameras halten immer drauf, live übertragen wird aber nicht alles

Die Kameras halten immer drauf, live übertragen wird aber nicht alles

Unmittelbar nach dem Europaauftakt in Aragón gastiert die Superbike-WM 2019 am bevorstehenden Wochenende in Assen. Wo es was und wann live kostenlos zu sehen gibt.

Superbike-Fans, die möglichst umfassend bewegte Bilder sehen möchten, müssen auf Streamingangebote im Internet zurückgreifen. Kostenlos ist der Service von Servus TV, wo ab Samstag die wichtigsten Sessions aller Serien übertragen werden. Im TV konzentriert sich der österreichische Privatsender auf die Superbike-WM und überträgt die beiden Hauptrennen live und in HD. Das Sprintrennen wird unmittelbar am Sonntag vor dem zweiten Lauf als Wiederholung gezeigt.

Bei Eurosport ist ein Trend in Richtung Pay-TV erkennbar, beim Meeting in Assen wird aber zumindest das erste Rennen der Superbike-WM am Samstag auf dem kostenfreien Kanal Eurosport 1 übertragen. Alle anderen Übertragungen finden auf dem zumeist kostenpflichtigen Spartenknal Eurosport 2 statt.

Der Video-Pass der offiziellen Website der Superbike-WM 2019 kostet bis zum Saisonende 69,90 Euro und monatlich 14,90 Euro. Dafür erhält man nicht nur den Zugriff auf das werbefreie Live-Streaming an den Rennwochenenden, sondern auch auf Interviews, das Archiv der kompletten SBK-Rennen ab 2006 sowie auf Saisonrückblicke ab 1993.

Samstag, 6. April
Zeit Dauer Serie Session ServusTV ESP
11:00 25 min SBK-WM Superpole 10:50 Uhr
Int. Stream
11 Uhr ESP2
11:40 25 SSP-WM Superpole 11:35 Uhr
Int. Stream
12:20 20 SSP-300 Superpole A 12:15 Uhr
Int. Stream
12:50 20 SSP-300 Superpole B
14:00 18 Rd. SBK-WM Rennen 1 13:40 Uhr TV &
Servus-Stream
14 Uhr ESP1
Sonntag, 7. April
Zeit Dauer Serie Session ServusTV ESP
11:00 10 Rd. SBK-WM Superpole Race 10:50 Uhr
Servus-Stream
11 Uhr ESP2
12:15 16 Rd. SSP-WM Rennen 12:00 Uhr
Int. Stream
12 Uhr ESP2
14:00 18 Rd. SBK-WM Rennen 2 13:30 Uhr
Servus-Stream
13:15 Uhr 
TV
14 Uhr ESP2
15:15 11 Rd. SSP-300 Rennen 15:00 Uhr
Int. Stream

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 01.04., 11:35, Motorvision TV
Perfect Ride
Mi. 01.04., 12:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 01.04., 13:05, Motorvision TV
Classic
Mi. 01.04., 14:00, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Mi. 01.04., 14:30, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Mi. 01.04., 15:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mi. 01.04., 15:50, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 01.04., 16:15, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix Italien 1984
Mi. 01.04., 16:15, Hamburg 1
car port
Mi. 01.04., 16:40, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm
189