Donington: Haslam über seine Gegner

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Leon Haslam schätzt Max Biaggi sehr stark ein

Leon Haslam schätzt Max Biaggi sehr stark ein

Wird Carlos Checa in Donington wieder dominieren? Kann Max Biaggi zurückschlagen? Oder verzaubern die Briten ihre heimischen Fans? Leon Haslam über seine Gegner.

«Carlos Checa wird ganz sicher schnell sein», meint Leon Haslam. «Max Biaggi ist in Donington auch immer gut unterwegs. Selbst 2009, im ersten Jahr von Aprilia, hat er in Donington um den Sieg gekämpft.»

«Die Honda funktioniert in Donington auch gut», sagt der BMW-Werksfahrer. «Jonathan Rea hatte einen Monat Zeit, um sich von seinen Australien-Stürzen zu erholen. Er wird ganz vorne zu finden sein. Yamaha hat ein sehr schnelles Motorrad, Ben Spies gewann 2009 beide Rennen in Donington. Marco Melandri kennt die Strecke aus seiner MotoGP-Zeit wie aus seiner Westentasche. In Donington werden die gleichen Leute wie in Phillip Island schnell sein.»

Für die gesamte Saison sieht Haslam Weltmeister Max Biaggi als Hauptgegner: «Letztes Jahr ist Biaggi nicht so gut in die Saison gestartet. Dieses Jahr hat er in Australien jede Menge Punkte gesammelt. Ich habe nichts anderes erwartet. Die Aprilia ist jetzt drei Jahre alt und der Massstab. Dass Max so stark angefangen hat, ist für die anderen nicht gut, da er immer sehr konstant ist. Ich glaube nicht, dass Aprilia viel stärker ist als 2010. Aber Max bleibt der Mann, den es zu schlagen gilt.»
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
7AT