Eugene Laverty stapelt tief

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Eugene Laverty bleibt bescheiden

Eugene Laverty bleibt bescheiden

«An der Aprilia läuft nichts schief», urteilte Eugene Laverty nach seiner Bestzeit bei den Portimão-Tests.

«Dass ich sofort so gut zurecht kam, liegt auch daran, dass ich vor dem Test drei Tage lang auf der Strecke unterwegs war», stapelte Laverty nach seiner Test-Bestzeit tief. «Es war zwar ein anderes Motorrad, aber die gleiche Strecke. Wenn Probleme auftraten, wusste ich gleich was zu tun ist. Ich konnte den Mechanikern sehr genaue Anweisungen geben, deshalb war es so einfach, grosse Fortschritte zu machen. Wäre meine Premiere in Valencia gewesen, stände ich sicher nicht oben auf der Liste.»

Lesen Sie in Ausgabe 44 der Wochenzeitschrift, was Laverty über das Motorrad, das Team und seine Zukunft bei Aprilia sagt. Ab 25. Oktober für 2,20 Euro / Fr. 3.80 im Handel!

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 25.05., 18:20, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 25.05., 18:50, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 25.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 25.05., 19:15, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 25.05., 19:40, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 25.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Mo. 25.05., 20:55, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Mo. 25.05., 21:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Mo. 25.05., 21:25, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Mo. 25.05., 22:15, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm