Althea-Ass Davide Giugliano: «Jerez ist klasse»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Davide Giugliano: Noch einmal volle Konzentration

Davide Giugliano: Noch einmal volle Konzentration

Aprilia-Pilot Davide Giugliano möchte beim Finale der Superbike-WM in Jerez de la Frontera einen schönen Schlusspunkt unter die Saison 2013 setzen.

Schnell war der Aprilia-Pilot immer, aber er war auch immer sturzanfällig. Fünf Rennstürze in der ersten Saisonhälfte sorgten für schlechte Stimmung in der Althea-Garage. Doch seit dem Meeting auf dem Nürburgring arbeitet der Italiener konzentriert, leistete sich keinen weiteren Ausfall. Das Ergebnis überzeugt: Gut die Hälfte seiner 195 WM-Punkte holte im letzten Saisondrittel.

Ausruhen darf sich der 23-Jährige beim Finale der Superbike-WM 2013 in Jerez jedoch nicht, er muss seinen sechsten WM-Rang insbesondere gegen Loris Baz (Kawasaki) verteidigen. «Es waren zuletzt positive Wochen für uns und ich hoffe, das setzt sich in dieser Weise auch in Jerez fort», sagt Giugliano. «Ich finde es gut, dass das Saisonfinale in diesem Jahr in Jerez stattfindet. Die Piste ist klasse. Ich fuhr dort vor einem Jahr zum ersten Mal mit der Aprilia RSV4.» 

In Laguna Seca überraschte Davide Giugliano im zweiten Rennen mit einem zweiten Platz, in Magny-Cours wurde er in den beiden Rennen jeweils Vierter. Auf diesem Niveau soll die Saison für den Italiener in Jerez ausklingen. «Ich war in Jerez auf Anhieb sehr schnell», grübelt der Aprilia-Pilot. «An der Spitze mitzumischen wird aber nicht leicht, die anderen kämpfen noch um den Titel. Ich möchte die Saison aber bestmöglich beenden, um mich damit bei meinem Team und allen die an mich glauben zu bedanken.»

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm