Ausstieg: Aprilia-Team Red Devils Roma ist pleite

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM

Weil Sponsor General Invest nicht alle Rechnungen bezahlte, gibt es für Red Devils Roma keine Zukunft in der Superbike-WM.

Demnächst wird offiziell: Das italienische Team Red Devils Roma steigt aus der Superbike-WM aus, wird 2014 nicht dabei sein. Finanziell wäre das Vorhaben zu unsicher, nachdem die ehemals als Hauptsponsor vorgestellte russische Firma General Invest bis heute nicht alle Rechnungen bezahlt hat.

Anfang der Saison 2013 verkündete Teamchef Andrea Petricca einen langfristigen Vertrag mit Sponsor General Invest, Red Devils expandierte vielfältig.

Im September bröckelte die Fassade, Fahrer Michel Fabrizio flüchtete als Rea-Ersatz zu Pata Honda. Schon damals war zu hören, das Team stecke in finanziellen Schwierigkeiten.

Mit der Ankunft von Toni Elias schienen viele Probleme gelöst, behauptete zumindest Petricca. Der große Schriftzug «General Invest» verschwand von der Aprilia RSV4 und wurde durch Firmen wie Boggi Milano oder Revita ersetzt.

In den letzten Wochen gab es mehrere Treffen zwischen Petricca, Elias, WM-Vermarkter Dorna und Aprilia-Rennchef Romano Albesiano. Red Devils versuchte, von der Dorna mehr Unterstützung zu bekommen – am Besten sollten Motorräder und der Fahrer das Team gar nichts kosten. Doch dieser Wunsch ist gescheitert!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 18:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 25.09., 18:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Top 30 Qualifying
  • Fr. 25.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 25.09., 19:05, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 25.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 25.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 25.09., 20:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 20:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 25.09., 21:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 25.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE