Suzuki: Alex Lowes will in Sepang nicht enttäuschen

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Alex Lowes genießt sein Podium in Donington

Alex Lowes genießt sein Podium in Donington

Als WM-Neunter ist Alex Lowes bestplatzierter Suzuki-Pilot in der Superbike-WM 2014. Die Piste in Sepang ist aber Neuland für den Briten.

Ohne seine schwere Fussverletzung, die sich Alex Lowes bei einem Trainingssturz auf Phillip Island zugezogen hatte, würde der 23-Jährige in der Gesamtwertung wahrscheinlich deutlich besser  dastehen. In beiden Australien-Rennen sowie in Aragón war der Schaltfuss des tapferen Briten stark eingeschränkt. Aber schon in Assen holte er mit Platz 2 im ersten Rennen sein erstes Podium, zuletzt in Donington fügte er einen dritten Rang hinzu.

Gerade der Erfolg bei seinem Heimrennen gibt Lowes Auftrieb für die anstehende Herausforderung in Sepang. «Nach meinem Podestplatz in Donington fühle ich mich um einiges wohler mit der GSX-R», sagt der smarte Zwillingsbruder von Supersport-Weltmeister Sam Lowes. «Ich freue mich auf das Wochenende in Sepang, die Strecke ist großartig. Ich muss aber einiges lernen, denn ich war noch nie dort. Trotzdem hoffe ich mit harter Arbeit gute Ergebnisse einfahren zu können.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 01.12., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE