Barni Racing: WM-Pläne mit Wildcards getarnt?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Die Evo-Ducati von Barni Racing bei der Teampräsentation

Die Evo-Ducati von Barni Racing bei der Teampräsentation

Die WM-Ambitionen von Barni Racing sind nicht neu. In Misano wird der zweite Gaststart 2014 mit einer Evo-Ducati absolviert.

Im Superstock-1000-Cup hat sich Barni Racing längst einen hervorragenden Ruf erarbeitet. 2013 wurde Niccolò Canepa Vize-Champion, in dieser Saison führt man die Serie mit seinen aktuellen Piloten Leandro Mercado und Ondrej Jezek souverän an. Ein Aufstieg in die Superbike-WM wäre der logische nächste Schritt.

In der Tat liebäugelt Teamchef Marco Barnabò bereits seit einiger Zeit mit der Superbike-WM, die finanziellen Hürden erwiesen bisher aber als unüberwindbar. Nach den diversen Kostensenkungsmaßnahmen von Promoter Dorna (Kostendeckel für Bremsen und Federelemente, Einführung der Evo-Klasse) scheint alles auf einen Wechsel 2015 hinauszulaufen.

Bereits bei der Teampräsentation stand eine nach Evo-Reglement aufgebaute Ducati 1199 Panigale im Rampenlicht, Gaststarts in Imola und Misano mit Ivan Goi sind absolviert bzw. bestätigt. Ein dritter Einsatz ist vorgesehen. Die Aussagen des Teamchefs lassen einen Langzeitplan vermuten. «Wir werden die Veranstaltung in Misano dafür nutzen, um die Entwicklung vom Motorrad voranzutreiben», sagte Barnabò.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 06:30, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 08:20, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 24.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 24.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
» zum TV-Programm
7DE