Martin Smolinski will bei den Brummies aufsteigen

Von Manuel Wüst
Speedway
Martin Smolinski bleibt bei den Brummis

Martin Smolinski bleibt bei den Brummis

Kurz nach seiner Vertragsunterzeichnung in der Polnischen Liga hat sich Martin Smolinski mit seinem Club in Birmingham für die Britische Liga geeinigt.

Für Aufsehen sorgten die Birmingham Brummies, als sie vom Lokalrivalen Coventry deren Nummer 1 Chris Harris verpflichteten. Das restliche Team der Brummies bleibt, abgesehen von der Verpflichtung des Australiers Jason Doyle, weitgehend gleich, da auch Martin Smolinski seine Zusage für die Saison 2013 gegeben hat.
 
«Die Britische Liga ist im vergangenen Jahr aus organisatorischer Sicht, abgesehen von den zahlreichen witterungsbedingten Absagen, recht gut gelaufen, sodass wir uns dazu entschieden haben, den Vertrag mit den Brummies um eine weitere Saison zu verlängern», erklärt Martin Smolinski.
 
Sportlich will sich «Magic Martin» in seinem zweiten Jahr mit den Brummies weiter steigern: «Ich kenne inzwischen wieder alle Bahnen und die Bikes für UK sind bereits heute rennfertig. Ich will mich in diesem Jahr deutlich steigern und meine Punkteausbeute weiter erhöhen. Sekundäres Ziel ist es, von der taktischen Reserveposition in meinem Team wieder in den Mainbody aufzusteigen und so wieder verstärkt gegen die Top-Fahrer der gegnerischen Teams ans Band zu rollen.»
 
Auch Martins Manager Helmut Grüner erwartet in der kommenden Saison eine Leistungssteigerung seines Schützlings: «Die letzte Saison war enorm erfolgreich, mit Ausnahme von UK. Dort hatten wir aus sportlicher Sicht nicht gerade Anlass zu Jubelsprüngen. Martin zeigte phasenweise starke Leistungen und schlug so manchen GP-Piloten, jedoch folgten dann immer wieder eher mässige Leistungen, die vereinzelt auch mit Pech verbunden waren. Dennoch muss es unser Ziel sein, mehr Konstanz zu bringen und wie Martin es bereits sagte, auch in der Rangliste innerhalb des Teams weiter aufzusteigen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE