Andreas Jonsson: «Ich komme wieder»

Von Katja Müller
Jonsson empfahl sich mit dem GP-Sieg in Bromberg

Jonsson empfahl sich mit dem GP-Sieg in Bromberg

Der schwedische Speedway-GP-Pilot Andreas Jonsson ist sich sicher, dass er den Siegeswillen nicht verloren hat.

«Diese Saison hat mir mehr Sorgen als Freude bereitet», gesteht der Schwede, der im Speedway-Grand-Prix nur den neunten Gesamtrang belegte. Er verpasste damit die direkte Qualifikation für den Grand Prix 2011.

Jonsson bekommt jedoch eine Wildcard für die GP-Serie im kommenden Jahr. Unter anderem auch wegen des starken Saisonfinals in Bromberg, als er den Sieg einfuhr. Der 30-Jährige meint: «Bromberg hat mir viel geholfen. Wenn ich dort auch einen schlechten Grand Prix gehabt hätte, weiss ich nicht, ob ich die Wildcard für das nächste Jahr bekommen hätte. Jetzt bin ich aber zufrieden und glücklich, dass ich nächstes Jahr wieder die Chance habe anzugreifen.»

Nach einer durchwachsenen Saison ist der Schwede zuversichtlich fürs nächste Jahr und steckt bereits voll in den Vorbereitungen. «Es war super, so kurz nach dem Saisonende die Info zu bekommen, dass ich eine Wildcard erhalte. So konnte ich schnell mit der Planung für 2011 beginnen. Es ist schlimm, wenn du nicht genau weisst, was du im nächsten Jahr machst. Ich möchte wieder in der Spitzengruppe dabei sein. Ich will erfolgreich sein. Jetzt muss ich alles dafür geben. Ich trainiere hart und ich habe bereits alle Bikes fürs nächste Jahr fertig.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 01.07., 18:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 01.07., 18:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 01.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 01.07., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 01.07., 20:55, Motorvision TV
    Hi-Tech Drift Allstars Series Australia 2022
  • Fr.. 01.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 01.07., 21:45, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2022
  • Fr.. 01.07., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 01.07., 22:02, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Fr.. 01.07., 22:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
» zum TV-Programm
3AT