Samstag, 18 Uhr: Daugavpils-GP live auf SPEEDWEEK.com

Von Ivo Schützbach
Speedway-GP

Ex-Weltmeister Tai Woffinden kommt mit zwölf Punkten Vorsprung auf Nicki Pedersen zum fünften Speedway-GP 2015 in Daugavpils. Wie gewohnt wird SPEEDWEEK.com das Rennen live übertragen.

Nach dem enttäuschenden Saisonbeginn sahen die Fans in Prag und Cardiff packenden Speedway-Sport, der beim fünften von zwölf Grands Prix am heutigen Samstagabend in Daugavpils seine Fortsetzung finden soll.

Die aktuellen Top-8 der Weltmeisterschaft: Tai Woffinden (55 Punkte), Nicki Pedersen (43), Greg Hancock (39), Niels-Kristian Iversen (35), Matej Zagar (34), Chris Holder (31), Jaroslaw Hampel (31) und Jason Doyle (29).

«Zwölf Punkte Vorsprung klingt nach viel, ich weiß aber aus eigener Erfahrung, dass das nicht so ist», sagte Woffinden vor dem Lettland-GP. «Es kommen noch acht Rennen, ich muss mein Ziel im Auge behalten. Ich gehe den Grand Prix ganz entspannt an und bin zuversichtlich, so wie es momentan für mich läuft. Mein Tuner Peter Johns hat viel gearbeitet und mich in eine gute Ausgangslage gebracht.»

Jaroslaw Hampel wird nach seinem Oberschenkelbruch beim World Cup in Gnesen Anfang Juni erneut durch den Dänen Peter Kildemand ersetzt, der in Cardiff auf Rang 3 gebraust ist. Es steht bereits fest, dass der 25-Jährige auch beim übernächsten Grand Prix in Malilla statt Hampel antreten wird.

Die Wildcard erhielt der 29-jährige Lette Kjastas Puodzuks. Letztes Jahr eroberte er zehn Punkte und fuhr bis ins Halbfinale. Als Bahnreserve wurden Andrejs Lebedevs und Jevgenijs Kostigovs nominiert.

Das Rennen wird ab Samstagabend 18 Uhr live und mit englischem Kommentar auf SPEEDWEEK.com übertragen.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 03.08., 19:00, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 19:00, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 03.08., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 03.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 03.08., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 03.08., 19:30, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 21:06, 3 Sat
Traumseen der Schweiz II
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:45, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
16