Tickets für Speedway-GP Teterow im Internet zu haben

Von Rudi Hagen
Speedway-GP
Gerüstet für den Speedway-GP: Bergring-Arena Teterow

Gerüstet für den Speedway-GP: Bergring-Arena Teterow

Die Bergring-Arena in Teterow ist Austragungsort des Deutschland-GP’s 2016. Am 10. September wird vor allem für die deutschen Speedway-Fans ein Traum wahr.

Für den Deutschland-GP am 10. September 2016 wurde ein Vertrag erstellt zwischen Speedway-GP-Promotor Benfield Sports International (BSI) und den Stadtwerken Teterow GmbH als Veranstalter. Hier Teil 2 des Interviews, welches SPEEDWEEK.com mit Adi Schlaak, dem Clubchef des MC «Bergring» Teterow, führte.

Warum ist Teterow der richtige Ort für einen Speedway-GP?

Wir haben hier in Teterow ein junges Stadion mit allen zu erfüllenden Voraussetzungen und dann hat der Ort eine für den Sport geografisch gute Lage. Nach Teterow sind es jeweils nur kurze Wege für die Fans aus den skandinavischen Ländern sowie aus der Speedwayhochburg Polen. Insgesamt können wir wohl behaupten, dass wir in Teterow eine Top Infrastruktur haben.

Warum wird der GP nicht an Pfingsten gefahren?

Pfingsten ist ein Traditionstermin für den Bergring, den es einmalig auf der Welt nur so gibt und das sollte auch immer so bleiben. Bergring ist Bergring und Grand Prix ist Grand Prix, wobei man sagen muss, dass der Bergring sehr wohl durch die PR des Grand Prix profitieren wird.

Findet das Bergringrennen des MC Teterow Pfingsten 2016 statt? Es wäre ja der Status «85 Jahre Bergringrennen»?

Das Bergringrennen findet Pfingsten 2016 statt. Es ist nicht der Status 85 Jahre Bergringrennen, sondern «96 Jahre Bergringrennen» und der Bergring wird 86 Jahre alt.

Was muss sich logistisch ändern in Teterow, um einen würdigen Speedway-GP durchführen zu können?

Es sind alle Voraussetzungen gegeben und für diese Veranstaltung werden mobile Tribünen, Showtrucks für Moderation, Musik und Presse vorgehalten. Es ist also alles im grünen Bereich.

Sind Sie personell ausreichend ausgestattet für die Durchführung eines GPs?

Ja, dazu sind und werden einzelne Gespräche geführt um die Anforderungen abzudecken.

Welche Kosten werden erwartet?

In der Gesamtkalkulation sind sowohl die Einnahmen als auch die Ausgaben gegenübergestellt worden. Die Vertragspartner sind anhand des Finanzplans überzeugt davon, ein positives Ergebnis zu bekommen.

Sind genug Sponsoren da?

Ja, wobei aber Interesse an weiteren Sponsoren besteht.

Unterstützt die Gemeinde das Vorhaben? Wenn ja, wie?

Die Stadt Teterow, mit allen politischen Vertretern und dem Bürgermeister, stehen voll dahinter.

Wie viele Zuschauer werden gebraucht bzw. erwartet?

Um rentabel zu bleiben, sollten schon zirka 4000 Zuschauer den Grand Prix besuchen. Das Stadion hat eine Kapazität von 18000, wovon 3251 Sitzplätze geschaffen werden, der Rest sind ausschließlich Stehplätze. Die Erwartungshaltung viele Besucher zu bekommen ist gegeben, da in Deutschland schon seit längerem der Wunsch besteht, endlich einen Grand Prix zu haben und das nach Möglichkeit längerfristig. Übrigens wollte es der Zufall, dass dieser GP-Lauf am 10. September 2016 ein Jubiläumsrennen wird. Es ist insgesamt der 200. Grand Prix-Lauf.

Kann man schon Karten für den GP in Teterow erwerben?

Ja, der Kartenvorverkauf beginnt am Montag, den 21. Dezember. Eintrittskarten können im Internet unter www.speedwaygp.com erworben werden.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
7DE