Lausitzring: Reißt Sofuoglu die WM-Führung an sich?

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Kenan Sofuoglu hat 2017 bereits die meisten Siege eingefahren

Kenan Sofuoglu hat 2017 bereits die meisten Siege eingefahren

Vor der Sommerpause der Supersport-WM gewann Kenan Sofuoglu vier Rennen in Folge. Auf dem Lausitzring will er mit dem fünften Streich die WM-Führung an sich reißen.

Der Saisonstart der Supersport-WM 2017 scheint eine Ewigkeit her. Und dass Rekordweltmeister Kenan Sofuoglu nach drei Meetings nicht einen WM-Punkt vorweisen konnte, fast vergessen. Denn seit Assen gewann der Kawasaki-Werkspilot vier Rennen in Folge und liegt nur noch fünf Punkte hinter WM-Leader Lucas Mahias.

Mit einem weiteren Sieg am kommenden Wochenende auf dem Lausitzring kann der 32-Jährige also aus eigener Kraft an die WM-Spitze fahren. Eine Position, in der sich Sofuoglu wohl fühlt. «Stück für Stück hat sich die Saison zu meinen Gunsten gedreht, ich bin der WM-Führung immer näher gekommen», stellte auch der fünffache Sueprsport-Weltmeister fest. «Ich habe die letzten vier Rennen alles gegeben und habe jedes einzelne gewonnen. So will ich weitermachen: Rennen fahren und die Siege genießen.»

Keineswegs will Sofuoglu seine Strategie ändern und taktisch fahren. «Es sind noch fünf Rennen zu fahren, da kann sich noch alles wieder ändern», meinte der Seriensieger. «Ich will nur mein Bike fahren und damit weitere Rennen gewinnen. Mein Team und ich genießen diese Siege und denken noch nicht an die Meisterschaft.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE