Héctor Barberá (9.): «Mein bestes SSP-Rennen»

Von Kay Hettich
Hector Barbera fuhr in Argentinien zum dritten Mal in die Top-10

Hector Barbera fuhr in Argentinien zum dritten Mal in die Top-10

Seit Portimão pilotiert Héctor Barberá die Kawasaki ZX-6R des zurückgetrenen Rekordweltmeisters Kenan Sofuoglu bei Puccetti Kawasaki. Der Spanier macht Fortschritte.

Kenan Sofuoglu hinterließ mit seinem Rücktritt bei Kawasaki eine Lücke, die bisher nicht einmal annähernd geschlossen werden konnte. Sheridan Morais sammelte in fünf Rennen nur 16 WM-Punkte und wurde nach Misano entlassen. Seit dem Meeting in Portimão pilotiert der ehemalige MotoGP-Pilot Héctor Barberá das Motorrad des Rekordweltmeisters.

Immerhin: In drei Rennen holte der Spanier 19 WM-Punkte, Platz 9 auf dem neuen Circuit San Juan Villicum sein vorläufiges Highlight. «Das war vielleicht mein bestes Rennen in dieser Kategorie, auch wenn das Endergebnis nicht das war, was ich wollte», sagte der 31-Jährige. «Mit der Platzierung bin ich nicht glücklich, aber mein Gefühl wird besser. Meine beste Rennrunde war schneller als in der Superpole.»

Und Barberá war auch schneller als sein Teamkollege Hikari Okubo, der unmittelbar vor ihm als Achter ins Ziel kam. «Meine beste Runde war heute vergleichbar mit Perolari und der wurde Fünfter», ergänzte Barberá. «Ich denke jetzt bin ich näher an den Top-Piloten, aber ich muss bei Tests weiter an mir arbeiten.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Beste Formel 1 aller Zeiten? Zahlen sprechen dagegen

Mathias Brunner
​Die Formel 1 boomt, besonders in den USA. Die neue Flügelauto-Generation sollte mehr Überholmanöver denn je und packenden Sport liefern. Ein Blick in die Statistik enthüllt jedoch Erstaunliches.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.02., 07:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Mi.. 08.02., 09:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 08.02., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 08.02., 10:10, Motorvision TV
    Classic
  • Mi.. 08.02., 13:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 08.02., 15:00, ORF Sport+
    Formel E 2023: 2. & 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Mi.. 08.02., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 08.02., 18:00, Motorvision TV
    Gearing Up 2022
  • Mi.. 08.02., 18:30, ORF Sport+
    Formel E 2023: 2. & 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Mi.. 08.02., 18:30, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
» zum TV-Programm
3