Aragon-Qualifying: Parkes verteidigt Pole-Position

Von Jörg Reichert
Supersport-WM
Broc Parkes fand in Aragon die schnellste Linie

Broc Parkes fand in Aragon die schnellste Linie

Bereits im ersten Qualifying am Freitag markierte Broc Parkes die schnellste Rundenzeit. Am Samstag legte der Kawasaki-Pilot nach und startet souverän vor seinem Teamkollegen von der Pole-Position.

Mit dem Selbstvertrauen der in Misano übernommenen WM-Führung im Rücken preschte Broc Parkes beim Meeting in Aragon zum ersten Mal in dieser Saison auf die Pole-Position. Sein Motocard-Teamkollege David Salom (E) geht hinter dem Australier von der zweiten Position ins Rennen - allerdings bereits mit einem stattlichen Rückstand von 0,361 sec!
 
Erster Verfolger des Kawasaki-Duos ist Sam Lowes mit seiner Parkalgar-Honda. Das bisher in dieser Saison so souverän auftrumpfende Yamaha-Team mit Chaz Davies (GB) und Luca Scassa (I) startet zwar von Position 4 bzw. 5 weit vorne, bekam von Parkes jedoch eine Sekunde aufgebrummt. Fabien Foret (F), Zweiter in Misano, qualifizierte sich mit seiner HANNspree-Honda als Siebter.
 
Insgesamt sind die Rückstände in der Startaufstellung teilweise beträchtlich. Gino Rea büsste als 12. bereits fast zwei Sekunden ein. Bis zu Roman Stamm (CH/21.) mit der Honda von MACH-Racing stehen bereits 3,8 sec angeschrieben. Der Österreicher Yves Polzer (Yamaha/26.) hechelte um 5,2 sec hinterher.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 18:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 25.09., 18:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Top 30 Qualifying
  • Fr. 25.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 25.09., 19:05, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 25.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 25.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 25.09., 20:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 20:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 25.09., 21:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 25.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE