Sam Lowes: «Zur richtigen Zeit am richtigen Ort»

Von Peter Fuchs
Supersport-WM
Sam Lowes freut sich auf die Yamaha R6

Sam Lowes freut sich auf die Yamaha R6

Sam Lowes und Yakhnich Motorsport haben einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Das gemeinsame Ziel ist, den Supersport-WM-Titel zu gewinnen und dann in die Superbike-WM aufzusteigen.

Der Engländer belegte 2012 Platz 3 in der Supersport-WM und tritt im nächsten Jahr auf der Yakhnich-Yamaha an. Sein Teamkollege wird der 25-jährige Russe Vladimir Leonov, der 2012 zwei Podestplätze errang. Das Team erhält Unterstützung von Yamaha Motor Europe, treibt die technische Entwicklung aber selbst voran.

Mit zwei starken Fahrern ist Teamchef Alexander Yakhnich überzeugt, zu den Favoriten für den WM-Titel 2013 zu zählen: «Wie geplant ist unser Team 2013 noch stärker als im letzten Jahr und startet mit Sam Lowes mit einem weiteren Topfahrer. Wir sind überzeugt, dass wir in der nächstjährigen WM Topresultate erzielen können. Unser Plan sieht für die Zukunft vor, beide Fahrer auch in der Superbike-WM an die Spitze zu bringen. Aus diesem Grund haben wir mit beiden einen langfristigen Vertrag unterschrieben.»

Sam Lowes: «Ich bin glücklich, zum Yakhnich Motorsport Team zu stossen. Sie geben mir eine fantastische Chance, um 2013 um den WM-Titel zu kämpfen. Ich habe gesehen, wie professionell sie arbeiten und wie sie sich im Laufe der Saison 2012 gesteigert haben. Deshalb glaube ich, dass ich jetzt zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin, um im nächsten Jahr die Weltmeisterschaft zu gewinnen. Ich freue mich darauf, die Yamaha R6 zu fahren, ein sehr starkes Motorrad.»

Yakhnich Yamaha wird nächste Woche bereits zu ersten Testfahrten ausrücken.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 23:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 24.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 01:30, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 1. Station Polen
  • Do.. 24.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Do.. 24.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 03:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2000 - Großer Preis von Belgien
  • Do.. 24.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 24.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
7DE