Sam Lowes braucht mehr Yamaha-Power

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM
Sam Lowes ist überlegen Führender der Supersport-WM 2013. Im Kampf gegen Kenan Sofuoglu und Kawasaki hätte der Yamaha-Pilot trotzdem gerne mehr Leistung.

34 Punkte Vorsprung in der WM-Tabelle könnten zum Ausruhen animieren. Doch Sam Lowes weiß, dass sein Verfolger Kenan Sofuoglu niemals aufgibt. Im gestrigen Rennen in Imola wurde offensichtlich: Yakhnich Yamaha muss nachlegen, was die Motor-Leistung betrifft. Kawasaki leistet für Sofuoglu mit der Entwicklung der ZX-6R ausgezeichnete Arbeit.

Für den heutigen Test in Imola hätte Lowes einen neuen Motor bekommen sollen. «Es wäre schön, wenn dem so wäre», grummelte der Engländer, obwohl er in der ersten von zwei Test-Sessions mit 0,744 sec Vorsprung auf Teamkollege Vladimir Leonov Bestzeit gefahren war. Erzrivale Sofuoglu verlor am Morgen fast eine Sekunde. «Es wurde darüber geredet, dass ich von Yamaha einen stärkeren Motor bekomme. Für heute hat das nicht geklappt. Das Team arbeitet hart, es hat interne Lösungen gefunden.»

Die interne Lösung sieht so aus, dass die Motoren aus beiden Bikes ausgebaut und für die zweite Session am Mittag getauscht werden. Das wird Lowes kaum einen Fortschritt bringen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 23:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 01:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 02:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE